Sentiero turistico Contenuto Premium

Poststeig über dem Grödental - Aussichtspromenade für Müßiggänger

Sentiero turistico · Valle Isarco
Responsabile del contenuto
KOMPASS-Karten Partner verificato 
  • 42c5e0ffc68ffbf767ac00dbd1fe5abe.JPG
    42c5e0ffc68ffbf767ac00dbd1fe5abe.JPG
    Foto: KOMPASS-Karten
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 12 10 8 6 4 2 km
Lunghezza 13,2 km
4:40 h.
650 m
650 m
1.612 m
1.092 m
Ob der Postillon, der einst die Post von Klausen über Lajen nach St. Ulrich brachte, einen Blick für die herrlichen Landschaftsbilder entlang des Weges hatte? Ganz im Gegensatz zu den Wanderern, die heute auf dem Poststeig unterwegs sind, hatte er keine Zeit zu verlieren. Glück hat da, wer es auf dem Höhenweg über dem Grödental nicht eilig und Muße zum Schauen hat. Da sind die großartigen Eindrücke wie der Blick auf die steinernen Bastionen von Schlern, Langkofel und Sellastock, aber auch kleine Beobachtungen am Wegesrand, ein mit frischen Blumen geschmückter Bildstock, eine Eidechse auf der sonnenwarmen Steinmauer … Ein besonders schöner Platz, um die Zeit verstreichen zu lassen, ist der aussichtsreiche Wirtsgarten des Pedrutscherhofs. Beim Rückweg über die Unterpulg­hütte muss man noch einmal einige Anstiegshöhenmeter in Kauf nehmen, doch die sympathische und schön gelegene Hütte lohnt den Weg. Alternativ könnte man auch vom Pedrutscherhof auf dem Poststeig weiter nach St. Ulrich wandern und mit dem Bus zurück nach Lajen fahren (1:10 Std. ab Pedrutscherhof).

Vom Rathaus mit der Tourismusinformation im Zentrum von Lajen 01 folgt man der Straße Richtung St. Peter und Gröden aus dem Ort. Wer beim Sportplatz geparkt hat, geht ebenfalls zur Hauptstraße zurück und hält sich dort links. Am Ortsende, bei einer Bushaltestelle, zweigt links der Tschöfaser Weg ab und führt über Wiesenhänge in die kleine Ortschaft Tschöfas. Von Anfang an genießt man eine herrliche Aussicht über das Eisacktal und auf das Schlernmassiv.In Tschöfas 02 geht man bei einer Tafel, die über die Wandermöglichkeiten informiert, rechts bergauf und geradeaus aus dem Dorf. Der folgende Abschnitt des Poststeigs ist landschaftlich besonders reizvoll. Er führt sanft bergauf über sonnige Wiesen und wird von Laubgehölz gesäumt. Der massige Sellastock und das gezackte Langkofelmassiv lassen sich dabei immer mehr blicken. Nach 15 Min. ab Tschöfas folgt der Poststeig rechts bergab einem Wiesenpfad. Der nächste Ort, St. Peter mit seinem roten Zwiebelturm, ist bereits in Sichtweite. Bei

Accedi al percorso con PRO+
Con PRO+ hai accesso a tutti i dettagli del percorso, incluse direzioni, foto, tracciato GPS e altre informazioni utili.

Sei già registrato? 

Contenuto Premium I percorsi Premium sono creati da autori ed editori specializzati.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti