Sentiero turistico Contenuto Premium

Frühlingstal und Montiggler Seen - Blütenzauber und Badevergnügen

Sentiero turistico · Bolzano e dintorni
Responsabile del contenuto
KOMPASS-Karten Partner verificato 
  • 4809c63d0cc9863a89feb484ca1ab162.JPG
    4809c63d0cc9863a89feb484ca1ab162.JPG
    Foto: KOMPASS-Karten
m 500 400 300 200 100 14 12 10 8 6 4 2 km
Lunghezza 15,1 km
4:30 h.
370 m
370 m
529 m
214 m
Das Frühlingstal im Norden des Kalterer Sees hat seinen Namen zu Recht. Es ist klimatisch begünstigt, sodass das Frühjahr dort sehr zeitig einzieht und den Waldboden in einen farbenfrohen Blütenteppich verwandelt. Bereits Ende Februar blühen dort weiße Frühlingsknotenblumen, violette Leberblümchen und gelbe Primeln. Die Montiggler Seen, idyllisch in Waldhügel eingebettet, sind ein beliebtes Ausflugsziel. Im Sommer herrscht am Ufer oft fröhliche Volksfeststimmung. Am Großen Montiggler Sees kommen Wasserratten im Schwimmbad Lido Montiggl auf ihre Kosten. Dort gibt es ein beheiztes Schwimmbecken, die längste Wasserrutsche Südtirols, Liegewiese und Restaurant. Aber auch am Rundweg um die Seen laden immer wieder Plätze zu einem erfrischenden Sprung ins Seewasser ein.

Vom Parkplatz am Kalterer See 01 geht man zum Lido am Seeufer mit Restaurants, Seeterrasse und Strandbad und hält sich dort links. Bei der Pizzeria Geier folgt man dem Seerundweg, der auf der Nordseite des Sees durch Obstfelder führt. An der Nordostecke des Sees verlässt man ihn nach links Richtung "Frühlingstal" und steigt kurz darauf rechts zu einer Straße hinauf (Mark. 20). Dort hält man sich an die Schilder "Auer, Pfatten" und geht rechts bergauf, bis nach gut 100 Metern links ein Forstweg beginnt (hier an der Straße beschränkte Parkmöglichkeit). Auf ihm quert man etwas ansteigend die Waldhänge über den Weinbergen von Kaltern.Nach einer knappen halben Stunde auf der Forststraße folgt man dem Wegweiser "Montiggler Seen" nach rechts und wandert ins Frühlingstal 02 hinein. Urwüchsiger Mischwald säumt einen kleinen Bachlauf. Innerhalb kurzer Zeit scheint jede Zivilisation weit entfernt zu sein. Der Wanderweg kreuzt eine Asphaltstraße und mündet im oberen Teil des Tals erneut in einen

Accedi al percorso con PRO+
Con PRO+ hai accesso a tutti i dettagli del percorso, incluse direzioni, foto, tracciato GPS e altre informazioni utili.

Sei già registrato? 

Contenuto Premium I percorsi Premium sono creati da autori ed editori specializzati.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti