Viewpoints in Tennengau

Salzburg, Austria

Outdooractive Editors  Verified partner 
Author of this page
LogoOutdooractive Editors
Make your vacation in Tennengau-Dachstein West an unforgettable experience! We have put together our suggestions for the most beautiful places to visit and attractions available here. Enjoy discovering!
  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails

The 10 Most Beautiful viewpoints in Tennengau-Dachstein West

??????
Viewpoint · Tennengau-Dachstein West
Aqua - Salza Golling - Indoor pool
Viewpoint · Tennengau-Dachstein West
Season path
??????
Viewpoint · Tennengau-Dachstein West
Themed Trail "Time Travel through Kuchl"
Read-only is out: Nine interactive signboards take you on a journey through the history of our town. Starting in the Stone Age, you will travel “back into the future” as you walk along the loop road.
??????
Viewpoint · Tennengau-Dachstein West
8. Postalm: Blumen-Loge Abtenau
??????
Viewpoint · Tennengau-Dachstein West
4. Mahdriedl: Aussicht-Loge Annaberg-Lungötz
??????
Viewpoint · Tennengau-Dachstein West
7. Rocheralmhöhe: Genuss-Loge Abtenau
Viewpoint · Tennengau-Dachstein West
Naturbad & Wasserpark Russbach
Das große Naturschwimmbad mit seinem beeindruckenden Wasserfall, den diversen Sprungmöglichkeiten und einer modernen Wasserrutsche bietet Badespaß für die ganze Familie.
??????
Viewpoint · Tennengau-Dachstein West
Palmesel
Jedes Jahr am Palmsonntag wird in der kleinen Gemeinde Puch bei Hallein der Palmesel durch den Ort getragen. Der Palmesel ist eine aus Holz geschnitzte Figur, wo Jesus auf einem Esel sitzt. Dieser kirchliche Brauch war früher in vielen Orten üblich. Erst der Salzburger Erzbischof Hieronymus Colloredo untersagte 1785 diese Palmesel-Prozessionen und alle Palmesel im Land mussten vernichtet werden. Die Pucher aber versteckten einen aus dem 17. Jahrhundert stammenden Palmesel auf einem Bauernhof und so konnte der Esel überleben. Seit dem 19. Jahrhundert wird der Palmesel wieder in einer feierlichen Prozession durch den Ort getragen. Dieser Brauch ist einzigartig im SalzburgerLand und erfreut sich großer Beliebtheit. 400 Jahre alt ist der Palmesel von Puch. Er ist neben einem zweiten Holzesel in Thaur in Tirol mittlerweile der Letzte jener einst im Mittelalter so beliebten österlichen Prozessionsfiguren, mit denen man dem nicht lesenden Volk die Bibelgeschichten näher bringen wollte. Die Pucher haben den Esel mit segnendem Christus aus der Salzach gezogen. In der Aufklärung waren die volkstümlichen Figuren plötzlich verpönt. Erzbischof Hieronymus Colloredo ließ sie daher 1785 verbieten. Der Pucher Esel, der ursprünglich aus Hallein stammen dürfte, wurde daher in den Fluss geworfen. In Puch hat man ihn geborgen und beim Kollerbauern im Stall versteckt bis er an der Prozession wieder teilnehmen durfte. Nochmals verstecken musste er sich während des Nationalsozialismus. Die wechselvolle Geschichte sieht man der Holzstatue kaum an: Mit Zaumzeug aus Kaurimuscheln und einem immer wieder erneuerten Mantel für die Christusfigur hat er mittlerweile im Glockenturm Unterschlupf gefunden, wo der Esel das gesamte Jahr hindurch bewundert werden kann, bis er am Palmsonntag seinen großen Auftritt hat.
??????
Viewpoint · Tennengau-Dachstein West
Postalmstrasse Abtenau
Abwechslungsreiche Bergstraße in Salzburg: Postalmstraße im Tennengau
??????
Viewpoint · Tennengau-Dachstein West
Karalm: Lese-Loge St. Martin

Didn't find what you were looking for?

Find many more places to visit here

Search

Discover further Viewpoints in Tennengau

Discover more in Tennengau-Dachstein West