Via Ferrata Premium content

In der Rosengartengruppe: auf die Rotwand

Via Ferrata · Val di Fassa
Responsible for this content
Sentres
  • Der moderne Vierer-Sessellift bringt die Wanderer zur Paolinahütte (2127 m).
    Der moderne Vierer-Sessellift bringt die Wanderer zur Paolinahütte (2127 m).
    Photo: Maurizio Capobussi
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 8 6 4 2 km
moderate
Distance 9.9 km
5:32 h
827 m
822 m
Mitten im Fels
Die Rotwand ist aufgrund ihrer eben­ mäßigen Gipfelform und der mauerglatten Westwand einer der formschönsten Berge der ganzen Rosengartengruppe und dazu ein relativ leicht ersteigbarer.

Von der Hotel- und Feriensiedlung Karersee westlich des Karerpasses (1600 m) mit dem Sessellift hinauf zur Paolinahütte (2125 m). Von da auf dem Höhenweg 539 in Richtung Kölner Hütte nahezu eben nordwärts bis zum Wegweiser »Vajolon«, hier rechts ab, auf markiertem Steig über Geröll und oft auch Schnee durch eine Schlucht (hier eine Eisenleiter) empor zum schmalen Vajolonpaß (2560 m; ab Paolinahütte 1:30 Std.) und dann südwärts den Stahlseilen folgend teilweise steil und etwas ausgesetzt, aber insgesamt nicht schwierig, empor zum Gipfelkreuz (2806 m); ab Vajolonpaß knapp 1 Std. – Abstieg: Am sichersten über die Aufstiegsroute, 2 Std.

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others