Via Ferrata Premium content

Ferrata Attilio Tissi (Monte Civetta, 3220 m)

Via Ferrata · Belluno
Responsible for this content
Sentres Verified partner  Explorers Choice 
  • Langer Zu- und Abstieg, relativ kurzer Klettersteig, so könnte man diese Tour kurz umreißen
    Langer Zu- und Abstieg, relativ kurzer Klettersteig, so könnte man diese Tour kurz umreißen
    Photo: Tappeiner
m 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km
moderate
Distance 10.8 km
7:16 h
1,585 m
1,585 m
Querungen an Bändern
Kurze steile Aufschwünge gefolgt von Querungen an Bändern kennzeichnen diese Ferrata, die eine recht abschreckende und oft nasse Wand von 300 Metern Höhe überwindet. Die Schlüsselstelle besteht aus einer glatten Rampe am Beginn und wird von einer Steilstufe beendet.

Zustieg: Von der Alpe dem Weg Nr. 557 folgend bis zur Forcella della Grava, weiter zur Forcella delle Sasse (nun Weg Nr. 558). Am Pass absteigen und den Steigspuren nach rechts Richtung Nordwesten folgen. Über ein steiles Karfeld schließlich zum Einstieg hoch (rote Markierung, 30 Minuten ab Pass). Routen-Info: Langer Zu- und Abstieg, relativ kurzer Klettersteig, so könnte man diese Tour kurz umreißen. Aber vielleicht macht genau diese Mischung kombiniert mit der einmaligen Lage den Reiz dieser Tour aus. Die Option einer Gipfelbesteigung der Civetta sollte man nur erwägen, wenn man noch genügend Kraft hat, dann allerdings wird man mit einem gewaltigen Panorama belohnt. Etwaige Schneefelder im Frühsommer beim Zu- bzw. Einstieg können problematisch sein (evtl. Steigeisen mitnehmen). Das übliche Schneefeld im Ausstiegskessel hingegen ist relativ flach, es folgt ein letztes Stück Stahlseil, bevor der Ausstieg erreicht ist; nun in 15 Minuten zum Rifugio Torrani (2984 m) und/oder weiter zum

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.
Publisher Sentres
 South Tyrol's # 1 touring portal 

 Holidays in South Tyrol for active people! The most beautiful hiking trails and bike routes, hotels, guesthouses, holiday apartments and farms for a relaxing holiday in South Tyrol. South Tyrol offers a varied landscape, from the Dolomites to the glaciers of the Ortler Group and to the Mediterranean landscapes around the spa town of Merano and Lake Caldaro. Walks along the irrigation channels, family hikes to alpine pastures, fixed rope routes for adventurous people, flowing trails for bikers and the best ways to enjoy the winter. Discover South Tyrol with sentres.com.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others