Via Ferrata Premium content

22 Klettersteig auf den Plattkofel

Via Ferrata · Val di Fassa
Responsible for this content
Sentres Verified partner  Explorers Choice 
  • Photo: Tappeiner
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 12 10 8 6 4 2 km
difficult
Distance 13.7 km
7:46 h
1,209 m
1,211 m
2,949 m
1,951 m
Gleich vorab: Die Schwierigkeit am Klettersteig wird mit B/C angegeben, zudem sind einzelne kurze Stücke ungesichert in nach alpinen Maßstäben einfacher, nicht ausgesetzter Kletterei (UIAA I/I+) zu bewältigen. Es ist also kein Klettersteig für Anfänger, aber ein wunderbares Erlebnis für einigermaßen erfahrene Klettersteigfreunde. Der sächsische Arzt Oskar Schuster war einer der deutschen Kletterpioniere in der Sächsischen Schweiz (Elbsandsteingebirge), im Kaukasus, aber vor allem auch in den Dolomiten. So stammen von ihm Erstbegehungen an der Fünffingerspitze, an der Grohmannspitze und 1895 eben eine weitere Neutour am Plattkofel. An den schwierigsten Stellen ist der Aufstieg heute mit Stahlseilen gesichert bzw. mit Eisenklammern versehen. Begangen werden soll der Oskar-Schuster-Steig diesmal nicht über den „üblichen“ Weg über die Langkofelscharte, sondern von der Sandro-Pertini-Hütte als Umrundung des Plattkofels an der Süd- und West-Seite zur Langkofelhütte.

Wegen der Länge der Tour startet man frühzeitig und es ist schon ein Erlebnis, wenn man so gut wie alleine auf der „Aussichtspromenade“ Friedrich-August-Weg unterwegs ist. Fast eben und leicht abwärts geht’s dahin, bis auf der Nordseite des Plattkofels der Aufstieg zur Langkofelhütte und weiter hinauf in die Schotterfelder des Plattkofelkars beginnt. Im Frühsommer liegen oft Schneereste im unteren Teil und in den Rinnen und trotz neuer Routenführung ist der untere Teil steinschlaggefährdet! Besonders in den Stellen mit der erwähnten leichten Kletterei ist auf die Markierung zu achten, da einige „verlockende“ Fortsetzungen in die Irre führen. Der Abstieg über die lange Schräge auf der SSW-Seite ist einfach, aber etwas mühsam. Auch hier wegen der zahlreichen Steigspuren auf die Markierung achten. Der Rückweg über den Friedrich-August-Weg ist dann wieder purer  Genuss.

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.
Publisher Sentres
 South Tyrol's # 1 touring portal 

 Holidays in South Tyrol for active people! The most beautiful hiking trails and bike routes, hotels, guesthouses, holiday apartments and farms for a relaxing holiday in South Tyrol. South Tyrol offers a varied landscape, from the Dolomites to the glaciers of the Ortler Group and to the Mediterranean landscapes around the spa town of Merano and Lake Caldaro. Walks along the irrigation channels, family hikes to alpine pastures, fixed rope routes for adventurous people, flowing trails for bikers and the best ways to enjoy the winter. Discover South Tyrol with sentres.com.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others