Plan a route here Copy route
Mountain tourrecommended route

Von der Amberger Hütte über den Südwestgrat auf den Schrankogel (3.497m)

Mountain tour · Stubai Alps
Logoalpenvereinaktiv.com
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick von der Amberger Hütte in die Sulze.  Links des Flusses kann man den Weg erkennen, der sich am Hang entlangzieht und hinten nach links ins Schwarzenbergtal abbiegt.
    / Blick von der Amberger Hütte in die Sulze. Links des Flusses kann man den Weg erkennen, der sich am Hang entlangzieht und hinten nach links ins Schwarzenbergtal abbiegt.
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Das Hochtal zeigt sich in all seiner blumigen Pracht. Eine Alpenrose am Wegrand.
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Weg verläuft auf der Randmoräne bis zum Wegweiser oberhalb des Sees
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick auf den gegenüberliegenden Bockkogelferner mit Mutterberger Seespitz (3.305m)
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Der kleine Schwarzenbergsee und im Hintergrund die Randmoräne
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Der große Steinmännchen am Hohen Egg
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück zum Hoachen Egg. Im Hintergrund Sulztalferner, Wilde Leck, Kuhscheibe und Murkarspitze (v. l. n.)
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Auch weiter oben, zwischen den schroffen Felsen, wachsen liebliche Blumen. Ein Gletscher-Hahnenfuß hat es sich hier bequem gemacht.
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Weg windet sich nach oben und wird dabei immer steiler
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Beim Verschnaufen kann man den tollen Ausblick genießen.
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick vom Grat ins Sulztal.
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Über grobes Blockwerk geht es bergauf
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Oben wird der Grat wieder etwas flacher
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Trittsicher sollte man sein, denn der Weg nach unten ist steil und tief.
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Grat kurz vor dem Gipfel. Die Markierungen sind gut erkennbar
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Am flacheren Grat kurz vor dem Gipfel. Nicht schwierig aber aufpassen sollte man trotzdem.
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zum Sulztalferner mit Windacher Daunkogel
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick vom Ufer in Richtung Hütte. Nach der Tour kann man hier die Beine kühlen
    Photo: Simon Bergmann, alpenvereinaktiv.com
m 3500 3000 2500 2000 8 6 4 2 km
difficult
Distance 9.3 km
7:30 h
1,388 m
1,388 m
3,497 m
2,119 m

Author’s recommendation

Profile picture of Simon Bergmann
Author
Simon Bergmann 
Update: November 27, 2020
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Schrankogel, 3,497 m
Lowest point
Wegkreuzung vor der Amberger Hütte, 2,119 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Amberger Hütte

Safety information

Start

Amberger Hütte (2,133 m)
Coordinates:
DD
47.042250, 11.074409
DMS
47°02'32.1"N 11°04'27.9"E
UTM
32T 657581 5211947
w3w 
///deaden.undercuts.peppermint

Destination

Amberger Hütte

Turn-by-turn directions

Note


all notes on protected areas

Public transport

Getting there

Parking

Coordinates

DD
47.042250, 11.074409
DMS
47°02'32.1"N 11°04'27.9"E
UTM
32T 657581 5211947
w3w 
///deaden.undercuts.peppermint
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
9.3 km
Duration
7:30 h
Ascent
1,388 m
Descent
1,388 m
Highest point
3,497 m
Lowest point
2,119 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna Summit route Exposed sections Ridge traverse

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view