Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route

Sarlkofel - Aussichtsbalkon auf die Dolomitenberge (Rundtour)

· 1 review · Mountain tour · Dolomites
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verified partner  Explorers Choice 
  • Einige Parkmöglichkeiten gibt es bei der Metzgerei "Nocker" im Ortsteil Rienz.
    / Einige Parkmöglichkeiten gibt es bei der Metzgerei "Nocker" im Ortsteil Rienz.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Gleich zu Beginn weist ein altes Wegschild zum Toblacher See, dem wir folgen.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Bei dieser alten Villa folgen wir den Wegschildern zum Sarlkofel.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nach einem kurzen Stück auf einer Forststraße, münden wir rechterhand in den Steig ein.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz vor dem Troge-Hof zweigen wir nach einer kurzen Wanderung auf einer Forststraße münden wir neuerlich in einen Steig ein.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Herrlich ist der Tiefblick auf den Toblacher See.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Langsam wird der Wald lückiger und wir genießen die ersten Blick auf unser Gipfelziel.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Sattel des Suisridl (2013 m) ist erreicht.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Auf dem Steig Nr. 33 (= Höhenweg 3) geht es nun in Richtung Sarlsattel.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Anstieg zum Sarlsattel ist mitunter steil, alpintechnisch aber unschwierig.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Sarlsatte (2209 m) genießen wir den ersten Blick auf die imposanten Dolomitenberge.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Auf der Südseite gibt es ein paar ausgesetzte Stellen.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Über schöne alpine Rasen führt der Anstieg zuletzt zum Gipfel.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Gipfel ist erreicht, von dem wir ...
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / eine herrliche Aussicht auf die Dolomitenberge genießen.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Auch der Blick hinunter ins Pustertal hat seinen Reiz.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Wir folgen dem Steig (= Aufstiegsweg) bis zur Abzweigung in Richtung Putzalm.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die kleine Putzalm lädt zu einer Rast ein.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Steil führt der Traktorweg von der Putzalm ins Tal.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Beim Kalkbründl tut eine Erfrischung gut.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Im Bereich der Waldgrenze führt ein Waldweg abkürzend zum Bad Maistätt.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schon bald ist Bad Maistatt erreicht.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Angenehm gestaltet sich die Wanderung über Freiflächen als auch durch den kühlenden Wald.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Gh Gustav Mahler Stube liegt inmitten von Wiesen und neben einem Wildpark und lädt zu einer Einkehr ein.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Genussvoll führt die Wanderung zuletzt über Wiesen zurück zum Ausgangspunkt.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Mit Blick auf Toblach erreichen wir wieder den Ausgangspunkt.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km
moderate
Distance 14.2 km
5:45 h
1,260 m
1,260 m
2,378 m
1,200 m

Author’s recommendation

Profile picture of Josef Essl
Author
Josef Essl
Update: September 07, 2015
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Sarlkofel, 2,378 m
Lowest point
Talstation Skilift Neu-Toblach, 1,200 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Tips and hints

Start

Neu-Toblach/Ortst. Rienz Talst. Schilift (1200 m) (1,199 m)
Coordinates:
DD
46.726074, 12.214493
DMS
46°43'33.9"N 12°12'52.2"E
UTM
33T 287155 5178492
w3w 
///cyclist.veal.organically

Destination

Neu-Toblach/Ortst. Rienz Talst. Schilift (1200 m)

Turn-by-turn directions

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Getting there

Parking

Coordinates

DD
46.726074, 12.214493
DMS
46°43'33.9"N 12°12'52.2"E
UTM
33T 287155 5178492
w3w 
///cyclist.veal.organically
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Menara, H.P. (2012): Die schönsten 2000er in Südtirol - 80 schöne Touren. Athesia Druck GmbH (Hrsg.). 1. Auflage; Bozen, 176 S. Hauleitner, F. (2010): Dolomiten - Höhenwege 1-3 (alle Etappen). Bergverlag Rother GmbH (Hrsg.). 10. Auflage; München, 232 S. + Kartenausschnitte Kompass - Hrsg. (2005): Großer Wander-Atlas DOLOMITEN (110 Erlebnistouren mit Wanderskizzen und über 200 Fotos). Kompass-Verlag. 2. Auflage; Rum-Innsbruck, 258 S. + Kartenausschnitte

Author’s map recommendations

Tabacco: Pragser Dolomiten - Enneberg Nr. 031: 1:25.000

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(1)
Elisabeth Volgger 
June 02, 2020 · Community
Show more
When did you do this route? June 02, 2020

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
14.2 km
Duration
5:45 h
Ascent
1,260 m
Descent
1,260 m
Highest point
2,378 m
Lowest point
1,200 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Insider tip Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view