Mountain tour Premium content

Monte Piano und Monte Piana

Mountain tour · Hochpustertal
Responsible for this content
Tappeiner Verlag
  • Das Plateau des Monte Piano
    Das Plateau des Monte Piano
    Photo: Tappeiner AG
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km
difficult
Distance 12.2 km
5:43 h
909 m
909 m
Kriegsvergangenheit
Lange Gipfeltour mit wunderschönem Höhenrundgang auf den Spuren der Kriegsvergangenheit

Vom Parkplatz Richtung Rienztal, immer im Blickfeld die Nordwände der Drei Zinnen. Nach wenigen Minuten zweigt die Markierung 6 nach rechts ab; auf einer neuen Brücke wird die Rienz überquert und gleich dahinter beginnt Kehre um Kehre der Aufstieg, der sogenannte Pioniersteig. Etwa auf halber Höhe gibt es eine kurze Seilsicherung und der Steig windet sich weiter dem Ziel entgegen. Unterhalb der Gipfelfelsen – hier startet der Bilgeri-Klettersteig senkrecht nach oben – folgt eine lange Querung nach rechts auf eine Vorkuppe. Weitere Kehren leiten zum Gipfel des Monte Piano (2305 m). Nun gibt es die Möglichkeit, sehr ausgesetzt, aber mit Seilsicherungen, den österreichischen Stellungen zu folgen oder aber den einfacheren Weg (Mark. 6) über das Hochplateau zu wählen. Auch dem Plateau entlang trifft man immer wieder auf Stellungen und Schützengräben, bevor man die Forcella dei Castrati (2272 m) erreicht. Im Westen lockt der Monte Piana (2324 m) mit seinem Gipfelkreuz und der Hinweis auf

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others