Mountain tour Premium content

Hoher Dieb (2730 m)

Mountain tour · Meraner Land
Responsible for this content
Sentres Verified partner  Explorers Choice 
  • Richtung Dieb
    Richtung Dieb
    Photo: Tappeiner
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 12 10 8 6 4 2 km
moderate
Distance 13.5 km
6:26 h
1,074 m
1,075 m
Der Hohe Dieb (2730 m) gehört zu den am häufigsten begangenen Gipfeln im Ultental, was vor allem daran liegt, dass die Wanderung durch ein landschaftlich wunderschönes Gebiet führt und nicht allzu anstrengend ist.

Der Weg führt zunächst der asphaltierten Straße bergauf, an der links die Markierung Nr. 4 Richtung Riemerbergl Alm abzweigt. Über eine breite Forststraße gelangt man zur Abkürzung, die steil nach oben führt. Die letzten 500 Meter legt man dann relativ gemütlich auf der Zufahrtsstraße zur bewirtschafteten Alm (2050 m) zurück (ca. 1 Stunde). Von der Alm geht es steil nach oben zu einer Weggabelung, an der man sich links hält und der Markierung Nr. 4 taleinwärts folgt. In angenehmer Steigung lässt man alsbald die Baumgrenze hinter sich und gelangt zur nicht bewirtschafteten Kofelraster Alm (2313 m), ehe man kurz darauf den ersten der beiden Kofelraster Seen erreicht (ca. 2,5 Stunden). Am Ende des Sees beginnt links der steile, etwa 45 Minuten in Anspruch nehmende Gipfelanstieg. Für den Abstieg folgt man zunächst der Aufstiegsroute. Kurz nach der Kofelraster Alm folgt man jedoch dem Weg Nr. 4A Richtung Kühberg Alm (2064 m). Nach einer Einkehr bei der bewirtschafteten Alm geht es steil

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.
Publisher Sentres
 South Tyrol's # 1 touring portal 

 Holidays in South Tyrol for active people! The most beautiful hiking trails and bike routes, hotels, guesthouses, holiday apartments and farms for a relaxing holiday in South Tyrol. South Tyrol offers a varied landscape, from the Dolomites to the glaciers of the Ortler Group and to the Mediterranean landscapes around the spa town of Merano and Lake Caldaro. Walks along the irrigation channels, family hikes to alpine pastures, fixed rope routes for adventurous people, flowing trails for bikers and the best ways to enjoy the winter. Discover South Tyrol with sentres.com.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others