Hiking trail Premium content

Zaal- und Ilswaal, 1000 m

Hiking trail · Vinschgau
Responsible for this content
Rother Bergverlag Verified partner  Explorers Choice 
  • Sonnenpromenade
    Sonnenpromenade
    Photo: Evamaria Wecker, Primus Wecker, Rother Bergverlag
m 1000 900 800 700 8 6 4 2 km
moderate
Distance 9.8 km
3:30 h
563 m
563 m
Rauschende Wasser und prähistorische Siedlungsplätze am Sonnenberg

Zwei sehr schöne, sehr unterschiedliche Waale durchziehen den Schlandrauner Sonnenberg: der Zaalwaal (oder Kortscher Zaalwaal) und der Ilswaal. Jeder für sich ist eine lohnende Tour. Durch die Nähe der beiden Wasserkanäle zueinander lassen sich die Begleitwege zu einer längeren Rundwanderung verbinden, die uns zu kulturhistorischen Kostbarkeiten führt. Die Ruine der romanischen Kirche St. Georg aus dem 12. Jahrhundert ist der höchste Punkt unserer Wanderung, mit einem einladenden Rastplatz. In ihrer Umgebung wurden prähistorische Siedlungsplätze aus der Bronzezeit gefunden. Die kleine St.-Ägidius-Kirche zwischen Kortsch und Schlanders ist ebenfalls ein romanisches Juwel. Von ihr haben wir einen besonders eindrucksvollen Blick über den Vinschgau mit seinen Obstplantagen und in die Ortlerberge. Am Zaalwaal gibt es zwei alte Mühlen zu bewundern und an einem hübschen Rastplatz schlägt eine Waalschelle den Takt zum Sprudeln des Wassers. Dieser Rastplatz teilt den Waalweg in zwei Teile: Im westlichen Teil, vom Kortscher Sportplatz herauf, ist der Begleitweg breit und bequem, im östlichen dagegen ist er schmal und ausgesetzt und endet in einem tief eingeschnittenen, steilen Graben. Der Ilswaal (oder Ilzwaal), dessen Wasser am Schlandrauner Bach abgeleitet wird, hat durchgehend einen leichten Begleitweg. Der Schlandrauner Bach hat sich in den Sonnenberg über Schlanders ein tiefes Tal gegraben, durch das er, vor allem während der frühsommerlichen Schneeschmelze oder nach stärkeren Regenfällen, mit viel Wasser rauscht und sich als romantischer Wasserfall über ausgehöhlte Felsen stürzt. Hoch über der Schlucht, zwanzig Minuten von unserem Weg entfernt, steht Schloss Schlandersberg, als ob es das muntere Treiben des Wassers bewachen würde. Neben dem Schloss finden wir am Fisolguthof die einzige Jausenstation dieser Runde.

Vom Parkplatz 2 gehen wir über die Schlandersburgstraße zur Sonnenpromenade, 750 m, hinauf, einem breiten, ebenen Weg mit zahlreichen Bänken, überschattet von alten, mächtigen Kastanienbäumen und begleitet vom Köstenwaal (Kösten sind Kastanien). Wir folgen dem breiten Weg am Köstenwaal entlang nach Osten bis zu seinem Ende am Schlandraunbach. Über die Brücke gelangen wir auf eine Straße, auf der wir Richtung Schlandersberg (Markierung 7) bergauf gehen, bis wir rechts in den mit »3« markierten Bergweg einbiegen können. In gut angelegten Serpentinen überwindet er überraschend einfach den steilen Hang hinauf zum Ilswaal. Doch bereits nach den ersten Serpentinen lassen wir uns zu einem kurzen Abstecher zum Wasserfall, 850 m, verlocken: Die schäumende Kaskade und die Gumpe darunter sind ein schönes und kühles Ziel. Zurück am Hauptweg wandern wir weiter, bis unser Weg am querenden Ilswaal endet. Um den ganzen Ilswaal zu erleben, gehen wir rechts und folgen dem teilweise exponierten, aber gut

Unlock route €0.99
Digital purchases are available instantly on our website and app. PDF and GPX formats are available for download.

Already unlocked? 

Included in
Wandern am Wasser Südtirol from €9.99

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.
Publisher Rother Bergverlag
Der Rother Bergverlag wurde im Jahr 1920 gegründet und ist als einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage weit über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hinaus bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten. 
Profile picture of Evamaria Wecker, Primus Wecker Author Evamaria Wecker, Primus Wecker

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others