Hiking trail Premium content

Pfandler Alm, 1350 m

Hiking trail · Meraner Land
Responsible for this content
Rother Bergverlag Verified partner  Explorers Choice 
  • Pfandler Alm
    Pfandler Alm
    Photo: Gerhard Hirtlreiter
m 1400 1200 1000 800 600 400 7 6 5 4 3 2 1 km
moderate
Distance 7.8 km
4:00 h
775 m
775 m
Zur letzten Zuflucht des Tiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofer Von St. Martin im Talgrund geht es zur einsamen Wieseninsel mit der Almhütte und dem jetzigen Gasthaus – etwas für alle, die die Tiroler Geschichte des 19. Jahrhunderts kennen oder kennenlernen möchten. Denn in der Pfandler Alm, ehemals eine primitive Hütte, fand der Oberkommandant und Führer des Tiroler Aufstands von 1809 gegen Napoleon, Andreas Hofer, seine letzte Zuflucht vor Verrat, Gefangennahme und Erschießung durch die Franzosen. Heute ist die Alm ein beliebtes Wanderziel, das man auf guten Wegen über einen weitläufigen Berghang mit zahlreichen Höfen und Weilern erreicht.

Am südlichen Ortsausgang von St. Martin ) folgen wir der schmalen Straße, die ostwärts Richtung Prantach abzweigt. Die Johannesbrücke führt über die Passer. Anschließend rechts, auf der Straße bergan, an einem Bildstöckl links vorbei und in einer großen Schleife den Berghang empor. Bei einer Kapelle zweigt der Abkürzungsweg ab, der, die Straße mehrmals querend, hinaufführt zu den Häusern von Prantach und Grube. Oberhalb der Höfe erreichen wir den Pfandler Hof, der Ferienwohnungen und einen Hausgäste-Parkplatz bietet, aber kein Gasthaus mehr ist. Weiter führt der Weg bergwärts – jetzt auf dem E5 –, den Almweg querend durch Wald hinauf zur Pfandler Alm, die auf einer Almwiese liegt. Abstieg auf gleichem Weg.

Unlock route €0.99
Digital purchases are available instantly on our website and app. PDF and GPX formats are available for download.

Already unlocked? 

Included in
Rund um Meran from €9.99

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.
Publisher Rother Bergverlag
Der Rother Bergverlag wurde im Jahr 1920 gegründet und ist als einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage weit über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hinaus bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten. 
Profile picture of Henriette Klier Author Henriette Klier
Henriette Klier, geboren 1925 in Innsbruck, wurde vom bergbegeisterten Vater zusammen mit ihrem Bruder von klein auf auf die Berge mitgenommen. Spannend wurde es, als sie zunächt mit gleichaltrigen, dann mit älteren Burschen mit dem Klettern begann (Kaisergebirge, Karwendel, Kalkkögel). Später folgten Touren in den Westalpen zusammen mit ihrem Mann, ein paarmal war auch Rudolf Rother jun. dabei. Beruflich unterrichtete sie nach einem Studium der Germanistik und Anglistik am Mädchen-Gymnasium in der Sillgasse in Innsbruck, später an der HTL Anichstraße. Der Heirat mit Heinrich Klier aus Zirl folgte der Kauf des Poschenhofes über Innsbruck, den sie in elendem Zustand übernahmen und für sich und die drei Kinder bewohnbar machten. Für den Bergverlag Rother verfasste sie schließlich in der Reihe der Rother Wanderführer die WF Rund um Meran und Vinschgau sowie zusammen mit Sohn Walter die WF Rund um Sterzing, Pitztal und Ötztal.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others