Hiking trail Premium content

Eisacktaler "Keschtnweg" (2. Abschnitt)

Hiking trail · Eisacktal/Südtirol
Responsible for this content
Sentres Verified partner  Explorers Choice 
  • Von Feldthurns geht es den gut beschilderten Keschtnweg entlang.
    Von Feldthurns geht es den gut beschilderten Keschtnweg entlang.
    Photo: Edith Runer
m 900 800 700 600 500 400 14 12 10 8 6 4 2 km
difficult
Distance 15.3 km
5:11 h
718 m
735 m
Inmitten edler Haine
Der Eisacktaler Keschtnweg führt bei seiner 2. Etappe vorbei an Kloster Säben bis nach Barbian.

Der Keschtnweg ist eine einfache Wanderung, die in einzelne Streckenabschnitte unterteilt werden kann. Die mehrtägige Wanderroute über die Mittelgebirgsterrassen des unteren Eisacktales ist einheitlich mit "Keschtnweg" gut ausgeschildert. In Feldthurns führt die Route in Richtung Pedratz. Beim Radoar rechts ab auf einen Feldweg und kurz steil ansteigend zum oberhalb verlaufenden Höfeweg, der durch einen Kastanienhain zum Weinbrenner führt. Nun folgt man dem Weg durch den Wald und zum stattlichen Hof Moar. Weiter geht es durch Mischwald und Obstanlagen zum Weiler Pardell. Von hier folgt man der Straße in Kehren abwärts zum Hienghof. Auf Feldwegen führt die Wanderung zum Innenhof der Klosterburg Säben. Der Abstieg nach Klausen verläuft auf dem gepflasterten Stationenweg zur Burg Branzoll und über Stiegen hinab in den Stadtbereich. Nach der Thinnebrücke wieder hinauf auf der alten Latzfonser Straße in das Thinnetal. Vorbei am Muttner führt ein steiler Wirtschaftsweg zum

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.
Publisher Sentres
 South Tyrol's # 1 touring portal 

 Holidays in South Tyrol for active people! The most beautiful hiking trails and bike routes, hotels, guesthouses, holiday apartments and farms for a relaxing holiday in South Tyrol. South Tyrol offers a varied landscape, from the Dolomites to the glaciers of the Ortler Group and to the Mediterranean landscapes around the spa town of Merano and Lake Caldaro. Walks along the irrigation channels, family hikes to alpine pastures, fixed rope routes for adventurous people, flowing trails for bikers and the best ways to enjoy the winter. Discover South Tyrol with sentres.com.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others