Hiking trail Premium content

Der Sentiero di San Vili und der Sentiero Corno

Hiking trail · Trento,Monte Bondone,Valle dell'Adige
Responsible for this content
Curcu Genovese Verlag
  • Der Brunnen del Nettuno auf der Piazza Duomo
    Der Brunnen del Nettuno auf der Piazza Duomo
    Photo: Curcu
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 -200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
easy
Distance 20.9 km
7:31 h
1,169 m
1,169 m
Vom Herzen der Stadt nach Vaneze
Diese Reiseroute wurde zu Beginn mit Start im bewohnten Gebiet von Sardagna und Ankunft in Vaneze über den SAT-Weg Nr. 645 und den Waldweg 1 „sentiero Corno“ entworfen. Nach der Präsentation des neuen Buches zur „San Vili“-Route wurde beschlossen, den Anfang des sogenannten „percorso basso“ des oben genannten „San Vili“ hinzuzufügen, der zeitweise Teil anderer Routen im Buch ist. Daher startet man im Herzen von Trient auf der Piazza del Duomo, die von vielen (Einwohnern des Trentino und nicht) als einer der schönsten Plätze Europas gelobt wird. Die hintere Piazzetta d‘Arogno beherbergt in ihrem engen Garten die Statue desjenigen, der diesem Weg seinen Namen und seine Bedeutung gibt. Der Weg führt, in 6 Etappen, bis zur Madonna di Campiglio wenn man ihn in seiner Gesamtheit begeht. Die Statue stammt vom Nicht-Bildhauer Zuech (1877-1968).

Von der Piazza d‘Arogno, die das schöne Portal zur Via Verdi flankiert, überquert man den Platz und bleibt auf der linken Seite. Man biegt in die Via Cavour und auf Höhe der beeindruckenden Konzilskirche S. Maria Maggiore überquert man den gleichnamigen Platz. An der Ampel überquert man die Via Rosmini und biegt dann nach links in die Via S. Margherita. Dann passiert man das gleichnamige Tor und geht geradeaus in die Via Canestrini, die durch die Unterführung hinter die Eisenbahn führt. In der Nähe der Seilbahnstation angekommen (man kann natürlich die Gelegenheit nutzen, mit einem einfachen Busticket mühelos nach Sardagna hochzufahren), überquert man die S. Lorenzo-Brücke, wo sich in einem roten Kalkstein-Basrelief noch die Zeichen des Santo Patrono befinden. Nachdem man die historische Brücke überquert hat, biegt man sofort nach rechts ab. Auf dem von Bäumen gesäumten Bürgersteig (es gibt 66 Bäume) in der Via Marco Apuleio folgt man auf der linken Seite der prächtigen Kirche von

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others