Hiking trail Premium content

Der »Sentiero del Ventrar«

Hiking trail
Responsible for this content
Athesia
  • Vom »Sentiero del Ventrar« überblickt man den nördlichsten Teil des Gardasees. Am Horizont die Gipfelketten von Adamello-Presanella und Brenta
    Vom »Sentiero del Ventrar« überblickt man den nördlichsten Teil des Gardasees. Am Horizont die Gipfelketten von Adamello-Presanella und Brenta
    Photo: Athesia
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 6 5 4 3 2 1 km
moderate
Distance 6.6 km
2:48 h
636 m
648 m
Aussichtsrunde mit Blumenschmuck
Die Wanderrunde beginnt als Höhenspaziergang, führt dann steil bergab, um anschließend in recht aufregendem Verlauf die Nordabstürze der Cima di Colma zu queren. Am tiefsten Punkt wartet mit dem Restaurant Prai eine kulinarische Versuchung. Da sollte man allerdings nicht zu tief ins Weinglas gucken, wartet anschließend doch noch ein recht anhänglicher Gegenanstieg bis zur Bergstation der Monte-Baldo-Seilbahn. Wer sich den knapp 500 Höhenmetern nicht mehr gewachsen fühlt, kann alternativ auch zur Mittelstation absteigen – etwas weiter, aber weniger anstrengend. Großartig sind die Tiefblicke vom »Sentiero del Ventrar« auf den nördlichen Gardasee, im Frühsommer (Mai/Juni) bezaubert die berühmte Monte- Baldo-Flora den Naturfreund.

Colma del Malcèsine heißt der flache Wiesenrücken, der sich von der Seilbahnstation gut einen Kilometer weit bis zum nordseitigen Abbruch (Cima di Colma, 1750 m) erstreckt: eine einzige Aussichtspromenade mit Seeblick. Natürlich ist man auf dieser Flaniermeile nicht allein, und die Terrassen »con servizio« sind auch gut besetzt. An der »cima«, die eigentlich keine ist, leitet ein recht rauer Weg über den Wiesenhang rechts hinunter zu der »Strada Graziani«, die von der Bocca di Navene heraufkommt. Man folgt ihr ganz kurz bergab, bis links ein Schild zum »Sentiero del Ventrar« weist. Fast schlagartig ändert sich die Szenerie; zweihundert Meter unterhalb der »cima«, von der schon die Rede war, tritt man ein in die wilde Felskulisse von Ventrar. Der schön angelegte Pfad quert in eine kleine Scharte, steigt dann ab auf ein Horizontalband und läuft, mehrere Gräben querend (Seilsicherungen), ohne größere Höhenunterschiede hinaus gegen die westseitigen Wiesenhänge von Prada. Anderthalb

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others