Plan a route here Copy route
Back-country skiingrecommended route

Spi da Russenna, 2741 m - langer Grenzkamm oberhalb Rojen, zwischen Äußerem und Innerem Nockenkopf

Back-country skiing · Sesvenna Group
LogoDAV Sektion München
Responsible for this content
DAV Sektion München Verified partner 
  • Der breite Gipfelkamm des Spi da Russennna bietet eine wunderbare Rund-um-Sicht!
    / Der breite Gipfelkamm des Spi da Russennna bietet eine wunderbare Rund-um-Sicht!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Kurz nach dem Parkplatz führt unser Weg am gotischen Bergkirchlein St. Nikolaus vorbei. Im Hintergrund ist die felsige Begrenzung unserer "Aufstiegsrampe" zu sehen!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Auf schmaler Spur queren wir den Bach!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Rückblickend der Weg zur Querung des Baches!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Das markante, auch vom Parkplatz sichtbare Wegkreuz, 2106 m, wird erreicht!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Wir verlassen den Aufstiegsweg zum Äußeren Nockenkopf, auf ca. 2400 m, und queren hinüber auf die nach oben führende Aufstiegsrampe!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Der Wegverlauf durch die, auch in der Abfahrt wunderbar zu fahrenden Rampe, ist vorgezeichnet!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Die "Sonnenuhr" von Rojen mit Zehner, Elfer und Zwölfer zeigt sich markant gegenüber von unserem Aufstiegsweg!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Der höchste Gipelpunkt des Kammes Spi da Russenna mit 2741 m wird erstmalig nach Durchsteigung der "Rampe" sichtbar!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Die unscheinbare "Gipfelmarkierung" mit Steinmann und Stange wird erreicht!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Vom wenige Meter südlich liegenden Steinhaufen (der eigentliche höchste Punkt) sieht man zum Grionkopf (über dem Stein) und rechts davon zum Inneren Nockenkopf!
    Photo: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 7 6 5 4 3 2 1 km Spi da Russenna, 2741 m
easy
Distance 7.2 km
3:45 h
830 m
830 m
2,741 m
1,985 m

Author’s recommendation

Profile picture of Günther Manstorfer
Author
Günther Manstorfer
Update: July 30, 2015
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Spi da Ressenna, 2,741 m
Lowest point
Weiler Rojen, Parkplatz, 1,985 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Tips and hints

Start

Parkplatz am Gasthof des Weiler Rojen oder Parkplatz an der Talstation der beiden Sessellifte in Rojen, 1935 m (1,955 m)
Coordinates:
DD
46.804840, 10.477512
DMS
46°48'17.4"N 10°28'39.0"E
UTM
32T 612736 5184536
w3w 
///superiors.silliness.supper

Destination

Spi da Russenna, 2741 m

Turn-by-turn directions

Note


all notes on protected areas

Public transport

Getting there

Parking

Coordinates

DD
46.804840, 10.477512
DMS
46°48'17.4"N 10°28'39.0"E
UTM
32T 612736 5184536
w3w 
///superiors.silliness.supper
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Skitouren Vinschgau mit Burggrafenamt, Rudolf und Sigrun Weis, Steiger Skitourenführer, 1998

Author’s map recommendations

Landeskarte der Schweiz, 1:25.000, Piz Lad, 1199 bis Tabacco, Vinschgauer Oberland, 1:25.000, 043

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
7.2 km
Duration
3:45 h
Ascent
830 m
Descent
830 m
Highest point
2,741 m
Lowest point
1,985 m
Out and back Scenic Summit route Clear area
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view