Back-country skiing Premium content

Sextner Stein, 2539 m

Back-country skiing · Hochpustertal
Responsible for this content
Tappeiner Verlag
  • Start der Skitour ist im Fischleinboden und führt an der Talschlusshütte vorbei.
    Start der Skitour ist im Fischleinboden und führt an der Talschlusshütte vorbei.
    Photo: www.sentres.com
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km
moderate
Distance 16 km
4:01 h
1,213 m
1,214 m
2,537 m
1,453 m
Der Gipfel ist nach dem Tal benannt
Traumpanorama in den Sextner Dolomiten des Hochpustertales.

Aufstieg: Im achen Talboden ca. 1,5 km bis zur Talschlusshütte (1526 m). Gerade weiter und rechts durch das Altsteinertal aufwärts. Man bleibt am besten immer in der großen Talmulde. Auf 1870 m wird das Tal acher; man geht bis ca. 200 m vor dem Wasserfall (2020 m) weiter. Achtung; dieser Teil des Anstieges ist von der linken Seite lawinengefährdet! Jetzt rechts durch eine versteckte Rinne zum Sommerweg ansteigen. Weiter Richtung des markanten Felsturmes vom Toblinger Knoten und dann links über ache Böden bis knapp vor die Drei-Zinnen-Hütte. Bei einer kleinen Holzhütte rechts durch eine kleine Mulde; dann über einen Rücken etwas steiler in den Sattel (2519 m) links vom Toblinger Knoten. Links über den leicht ansteigenden Rücken zum höchsten Punkt mit kleinem Steinmann. Abfahrt wie Aufstieg. 

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others