Plan a route here Copy route
Back-country skiingrecommended route

Schwalbenwand (2011) von Gerling (Saalfelden)

· 1 review · Back-country skiing · Salzburg Schieferalps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verified partner  Explorers Choice 
  • Gratis parken zwischen Kirche und Gerlingerwirt. Nur wenige Meter Ski tragen ...
    / Gratis parken zwischen Kirche und Gerlingerwirt. Nur wenige Meter Ski tragen ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • ... bis es mit den Fellen losgeht.
    / ... bis es mit den Fellen losgeht.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Die Forststraße zur Dickalm bietet sich an, um bequem den dichten Waldgürtel zu durchqueren.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / In der 6. Kehre erreicht man die große Lichtung, die zur ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... Dickalm führt und von dieser noch weiter nach oben ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... bis sich auf ca. 1480 m der Wald wieder schließt.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Wieder bietet sich eine Forststraße an, die ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... in Richtung Gerlinger Alm führt.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Nach ca. 500 m auf der Forststraße kann man links abbiegen und ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... gelangt auf die nächste große Lichtung, die ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... zur Gerlinger Alm auf 1690 m führt.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Aufstieg in Entlastungs-Abständen über die freien Hänge über der Gerlinger Alm.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Bei der langen Querung nach links (NO) ist der Steilhang zu beachten, der rechts bis auf den Grat hochzieht.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Queren In Entlastungs-Abständen ist eine einfache Maßnahme zu "Schonung" der Schneedecke.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Dieses Bild vermittelt die tatsächliche Steilheit in der Querung sehr wirklichkeitsnah.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Der weitere Anstieg ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... bis auf den mächtigen NO-Rücken ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / bietet gruppiertes Gelände ohne besondere Gefahrenstellen.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Der breite NO-Rücken führt zunächst auf einen Vorgipfel der Schwalbenwand.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Eine kurze Abfahrt mit den Fellen ....
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... und weiter direkt auf den Gipfel zuhaltend. Achtung Wechten: Respektabstand zur Schneekante wahren!
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Das letzte Steilstück zum Gipfel ist häufig abgeweht und daher etwas mühsam zu begehen.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Die letzten Meter zum Gipfelkreuz und dann ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... noch wenige Meter zum tatsächlich höchsten Punkt der Schwalbenwand. Hinten links das Selbhorn, rechts das Hochkönig-Massiv.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Gruppenfoto mit 6 Skitouren Instruktoren (in Ausbildung) plus Bergführer bzw. Ausbilder.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 2500 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km Gerlinger Alm (1690 m)
moderate
Distance 11.4 km
3:30 h
1,230 m
1,230 m
2,011 m
780 m
Profile picture of Michael Larcher
Author
Michael Larcher 
Update: March 16, 2016
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Schwalbenwand, 2,011 m
Lowest point
Gerling, Kirche, 780 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Tips and hints

Start

Gerling (778 m) (833 m)
Coordinates:
DD
47.383844, 12.838226
DMS
47°23'01.8"N 12°50'17.6"E
UTM
33T 336833 5250086
w3w 

Destination

Gerling (778 m)

Turn-by-turn directions

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Getting there

Parking

Coordinates

DD
47.383844, 12.838226
DMS
47°23'01.8"N 12°50'17.6"E
UTM
33T 336833 5250086
w3w 
///lowered.statins.addressed
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 45/1, Niedere Tauern I, 1:50 000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Reinhol Ernst
February 13, 2017 · Community
Show more
When did you do this route? February 12, 2017
Reinhol Ernst
February 13, 2017 · Community
Show more
When did you do this route? February 12, 2017

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
11.4 km
Duration
3:30 h
Ascent
1,230 m
Descent
1,230 m
Highest point
2,011 m
Lowest point
780 m
Public-transport-friendly Scenic Summit route suitable for snowboards Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view