Plan a route here Copy route
Back-country skiingrecommended route

Hasenohr - ein Gipfel mit zwei Gesichtern

Back-country skiing · Marteller Hauptkamm
LogoÖAV Alpenverein Innsbruck
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verified partner  Explorers Choice 
  • Vom Ausgangspunkt nach der Jausenstation Steinrast ist die Schitour bis zum Gipfel des Hasenohr einsehbar.
    / Vom Ausgangspunkt nach der Jausenstation Steinrast ist die Schitour bis zum Gipfel des Hasenohr einsehbar.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Anfang der Schitour beginnt ohne merklichen Höhengewinn.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Mit Fortdauer steilt sich das Gelände auf und durch Mulden und Täler gewinnen wir rasch an Höhe.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Durchaus genussvoll ist der erste Teil des Anstieges hinauf zum Stausee.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Erlebnis Wildtiere - die Beobachtung sollte aus der Entfernung erfolgen, damit die Gämsen keinen Stress bekommen.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Über schöne Hänge geht es hinauf zu Staukrone.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Einsamer Anstieg in herrlicher Umgebung.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Arkarsee-Stausee mit seiner Staumauer passt überhaupt nicht in die Hochgebirgslandschaft.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Spannendes Unterfangen: Die Staumauer wird von Süd nach Nord überquert.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nach der Querung steuern wir die markante Mulde an.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Durch die steile Mulde gewinnen wir rasch an Höhe. Tief unter uns liegt der Stausee.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Plateau angelangt, steuern wir die rechte Gletscherzunge des Kuppelwies-Ferner an.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Beim Aufstieg über den steilen Kuppelwies-Ferner müssen nochmals die Kräfte mobilisiert werden.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nicht mehr weit ist es bis zum Gipfelziel.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Ziel des 3257 m hohen Hasenohr.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Was für ein Panorama: Die Königspitze.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / ... oder zur Brentagruppe.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Es wird eine herrliche Abfahrt über den Kuppelwies-Ferner.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Selbst im März, steht dem Pulvertraum nichts mehr im Weg.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nach der Mulde geht es über schöne Hänge hinunter zum Stausee.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Noch einmal müssen für ca. 10 Minuten die Felle unter die Schi.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Durch lichte Lärchen- und Zirbenwälder ziehen wir bis in den Talboden herrliche Spuren in den Schnee.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3000 2500 2000 1500 12 10 8 6 4 2 km
difficult
Distance 12.3 km
6:45 h
1,610 m
1,610 m
3,257 m
1,723 m

Author’s recommendation

Profile picture of Josef Essl
Author
Josef Essl
Update: February 16, 2017
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Hasenohr, 3,257 m
Lowest point
Steinrast, 1,723 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Tips and hints

Start

Steinrast (1723 m) (1,727 m)
Coordinates:
DD
46.553477, 10.923300
DMS
46°33'12.5"N 10°55'23.9"E
UTM
32T 647432 5157342
w3w 
///limps.power.incisions

Destination

Steinrast (1723 m)

Turn-by-turn directions

Note


all notes on protected areas

Public transport

Getting there

Parking

Coordinates

DD
46.553477, 10.923300
DMS
46°33'12.5"N 10°55'23.9"E
UTM
32T 647432 5157342
w3w 
///limps.power.incisions
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Weiss, R., S. Weiss, K. Schall, Kärntner u. Osttiroler Bergführer (2009): Schitouren-Atlas - Südtirol & Österreich Süd (über 400 Schigipfel mit ca. 600 Tourenabfahrten). Schall-Verlag, 3. stark erweiterte und aktualisierte Auflage; Alland, 485 S.

Author’s map recommendations

Tabacco-Karte "Ultental" Nr. 042, 1:25.000

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
12.3 km
Duration
6:45 h
Ascent
1,610 m
Descent
1,610 m
Highest point
3,257 m
Lowest point
1,723 m
Out and back Scenic Insider tip Summit route High-altitude ski tour Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view