Alpine tour Premium content

Hochfeiler

Alpine tour · Eisacktal/Südtirol
Responsible for this content
Sentres
  • Die Hochfeilerhütte am Anstieg zum höchten Gipfel der Zillertaler Alpen
    Die Hochfeilerhütte am Anstieg zum höchten Gipfel der Zillertaler Alpen
    Photo: Hanspaul Menara
m 3500 3000 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km
difficult
Distance 15.4 km
7:08 h
1,845 m
1,844 m
Die Firnpyramide
Der höchste Gipfel der Zillertaler Alpen ist der Hochfeiler.

Anfahrt von Sterzing durch das Pfitscher Tal bis zur dritten Kehre der Pfitscher-Joch-Straße (1718 m; Parkmöglichkeit). Von da stets auf Weg 1 hinauf zu den Unterberghütten (die sogenannte “Wienerneustadt”) und dann in langer, großteils nur mäßig ansteigender Querung schrofendurchsetzter Steilhänge hoch über dem Gliedergang talein zum Abfluss des Weißkarferners und weiter zur Hochfeilerhütte (2710 m; ab Ausgangspunkt 3 Std. ) ; hier evtl. Nächtigung. – Von der Hütte zunächst auf seilgesichertem Steig kurz westwärts hinauf zu einer Gratrippe, dann auf dem markierten Steig mäßig steil hinauf zum Gipfelgrat, über ihn mittelsteil zum eigentlichen Gipfelaufschwung und zuletzt sehr steil je nach Verhältnissen über Schieferblockwerk oder Firn empor zum Gipfelkreuz (3510 m). – Der Abstieg erfolgt über die beschriebene Aufstiegsroute.

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others