Alpine climbing Premium content

Corna Rossa – 1. Turm (2.350 m) W-Wand »V-brake« VII (eKN VII–)

Alpine climbing · Brenta Group
Responsible for this content
topoguide.de Verified partner  Explorers Choice 
  • Corna Rossa
    Corna Rossa
    Photo: topoguide.de - in Kooperation mit den Alpenvereinen, topoguide.de
m 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 7 6 5 4 3 2 1 km
difficult
Distance 7.4 km
5:20 h
445 m
804 m
2,440 m
1,923 m
Bereits vor über 50 Jahren wurde in der Führerliteratur berichtet: »Besonders die Freiklettereien an der Corna Rossa sind zu empfehlen und schon früh im Jahr möglich«. Das war schon visionär damals!

Mittlerweile gibt es am ganzen Massiv eine Vielzahl moderner Routen. Allerdings sind diese beiden leider erst nach längeren Trockenperioden und nur an einigermaßen warmen Tagen möglich. Von Seillänge zu Seillänge wird die »Quinto e Lina« immer besser und schwerer. Der obere Teil ist wirklich fantastisch und auch ausdauernd. Man klettert vorwiegend auf rabenschwarzem Edelfels an Auflegern, Leisten und vereinzelt Löchern. Buon divertimento! Die »V-brake« steht dem nur wenig nach und bietet sogar den angenehmeren Ausstieg. Für schnelle Seilschaften und alle Unersättlichen würde es sich anbieten, die »V-brake« bis zum vorletzten Stand zu klettern, abzuseilen und dann vom Einstiegsband weg die »Quinto e Lina« mit »V-brake«-Ausstieg zu klettern.   Tourenkategorie: Sportklettertouren Hakenmaterial: Stände: BH / Zwischenhaken: BH Absicherung: super / gut Gestein: Dolomit Gesteinsqualität: super / gut Anforderung:  einfach Schönheit: ★★★★ Informationsstand: 2010

Unlock all features with Pro+
With Pro+ you gain access to the route's details, including directions, pictures, the GPS track and other valuable information.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.
Publisher topoguide.de
Das Portal für Mehrseillängenrouten in den Alpen und in Korsika. In unseren Büchern und auf dieser Seite erhältst du Infos zu fast 1000 Routen aus erster Hand, von der Plaisirtour bis zum Alpinklassiker. Wir haben alle Routen selbst geklettert und die Beschreibungen so verfasst, dass auch Gebietsfremde sich perfekt auf jede Tour vorbereiten können. So weißt du schon im Vorfeld, was dich erwartet, und jeder Klettertag bleibt in bester Erinnerung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others