• Photo: CC0, Unsplash.com

Mountaineering in Friuli-Venezia Giulia

You’’ll remember your vacation in Friuli-Venezia Giulia forever. Find information about mountaineering routes in our Travel Guide and be sure to add your own content by using our Route Planner to publish and share your best routes with others.
Outdooractive Editors  Verified partner 
Author of this page
LogoOutdooractive Editors


The Most Beautiful mountaineering routes in Friuli-Venezia Giulia

Mountain tour · Carnic Alps
Kollinkofel oder Creta di Collina 2691m vom Plöckenpass
recommended route Difficulty difficult
10.2 km
6:30 h
1,450 m
1,450 m
Der Kollinkofel ist ein Gipfel im Kamm zwischen Hoher Warte und Cellon/Frischenkofel mit abwechslungsreichem, anspruchsvollem Anstieg und herrlicher Aussicht.
alpenvereinaktiv.com
View
Mountain tour · Rigolato
Julius-Kugy-Dreiländerweg in 30 giorni - collegamento via E 24a
recommended route Difficulty difficult
11.8 km
6:00 h
1,700 m
490 m
Von der Gemeinde Rigolato im Deganotal wandern wir hinauf zum Hauptkamm der Karnischen Alpen, um am Sentiero dei Cramars entlang den Wolayersee in Österreich zu erreichen.
alpenvereinaktiv.com
View
Mountain tour · Carnic Alps
1
Von der Wolayerseehütte zum Hochweisssteinhaus über den Giramondopass KHW 403
recommended route Difficulty moderate Stage 2
13.6 km
5:30 h
927 m
1,026 m
Eines der schönsten Täler am Karnischen Kamm ist das Fleonstal, das man in diesem Abschnitt der längs nach durchwandert. Wie in einer anderen Welt, in der die Zeit stehengeblieben ist. 
alpenvereinaktiv.com
View
Mountain tour · Carnic Alps
Vom Hochweisssteinhaus zur Wolayerseehütte, Karnischer Höhenweg 403
recommended route Difficulty moderate Stage 5
13.5 km
6:00 h
1,028 m
929 m
Ausflug ins italienische Märchental könnte man diese Etappe nennen. 
alpenvereinaktiv.com
View
Via Ferrata · Carnia
Cellon (Frischenkofel, Creta di Collinetta) über Steinbergerweg-Klettersteig (B)
recommended route Difficulty B/C moderate
6.6 km
5:30 h
1,064 m
1,064 m
Der Steinbergerweg auf den Cellon wurde 1965, in Gedenken an den Gendarmerie Wachtmeister Steinberger, der 1915 den Cellon erstbegangen hat, errichtet.
alpenvereinaktiv.com
View
Show more Show less
  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • Highlights
recommended route Difficulty difficult
Distance 10.2 km
Duration 6:30 h
Ascent 1,450 m
Descent 1,450 m

Der Kollinkofel ist ein Gipfel im Kamm zwischen Hoher Warte und Cellon/Frischenkofel mit abwechslungsreichem, anspruchsvollem Anstieg und ...

from Wolfgang Lauschensky,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult
Distance 11.8 km
Duration 6:00 h
Ascent 1,700 m
Descent 490 m

Von der Gemeinde Rigolato im Deganotal wandern wir hinauf zum Hauptkamm der Karnischen Alpen, um am Sentiero dei Cramars entlang den Wolayersee in ...

from Valentin Wulz, Dr.,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 2
Distance 13.6 km
Duration 5:30 h
Ascent 927 m
Descent 1,026 m

Eines der schönsten Täler am Karnischen Kamm ist das Fleonstal, das man in diesem Abschnitt der längs nach durchwandert. Wie in einer anderen Welt, ...

1
from Harald Herzog,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 5
Distance 13.5 km
Duration 6:00 h
Ascent 1,028 m
Descent 929 m

Ausflug ins italienische Märchental könnte man diese Etappe nennen. 

from Harald Herzog,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty B/C moderate
Distance 6.6 km
Duration 5:30 h
Ascent 1,064 m
Descent 1,064 m

Der Steinbergerweg auf den Cellon wurde 1965, in Gedenken an den Gendarmerie Wachtmeister Steinberger, der 1915 den Cellon erstbegangen hat, ...

from Sascha Winkler,   alpenvereinaktiv.com
Mountain tour · Naturarena Kärnten
Großer Pal 2020-06-21
recommended route Difficulty moderate
Distance 12.1 km
Duration 6:00 h
Ascent 760 m
Descent 760 m

Eine Wanderung in zum Teil weglosen Gelände an überwucherten Stellungen des 1. Weltkrieges vorbei.

from Ernst Köppl,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 1
Distance 10.4 km
Duration 7:30 h
Ascent 1,450 m
Descent 915 m

Langer, landschaftlich überwältigender Übergang vom Rifugio Giaf zum Rifugio Flaiban-Pacherini. Untypisch für die noch kaum erschlossenen ...

from Redaktion DAV-Panorama,   alpenvereinaktiv.com
  • Highlights

Reviews

  56
Gran Monte - Monte Briniza by Schana
November 19, 2021 · Community
Show more
When did you do this route? November 19, 2021
Itinerario creato il 15 set 2019 18:38:29 by Massimiliano
September 11, 2021 · Community
Show more
Photo: Massimiliano Ianniello, Community
Show more Show less

mountaineering routes in the surroundings

mountaineering routes Regions within Friuli-Venezia Giulia