Motor bike routes in Vicenza

Veneto, Italy

Outdooractive Editors  Verified partner 
Author of this page
LogoOutdooractive Editors
For those who enjoy an active vacation, we have lots of suggestions in Vicenza. Use our Travel Guide as a source of inspiration for planning your next adventure and browse through descriptions and route details of the most beautiful motor bike routes.
  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails

The 10 Most Beautiful motor bike routes in Vicenza

??????
Motor Bike · Italy
I colli di Asolo e il Monte Grappa
recommended route Difficulty moderate
163.5 km
5:00 h
3,764 m
3,497 m
Le migliori stradine della pedemontana da percorrere a filo di gas e l'ascesa al Monte Grappa.
??????
Motor Bike · Italy
Forte Leone, Lago di Calaita e il Ponte Tibetano in Val Noana
recommended route Difficulty moderate
170 km
8:00 h
5,746 m
4,737 m
Paesaggi inediti sulla Valsugana, strade secondarie, storia, laghi e una camminata al ponte tibetano
??????
Motor Bike · Italy
Il Monte Grappa selvaggio
recommended route Difficulty moderate
171.3 km
5:00 h
4,540 m
4,537 m
Un percorso per immergersi nella natura di questo fantastico territorio
??????
Motor Bike · Italy
La strada delle malghe, Marcesina e l''università del rally, Foza in discesa
recommended route Difficulty moderate
139.1 km
5:00 h
2,639 m
2,635 m
Panorami, malghe, natura e guida lenta, mescolato ma non agitato. Versys 1000
??????
Motor Bike · Italy
Marostica Cogollo slow tour
recommended route Difficulty easy
73.7 km
2:00 h
1,345 m
1,349 m
Percorso slow, collinare, da percorrere senza fretta, a filo di gas
??????
Motor Bike · Italy
Mototurismo per due: Colli Euganei
recommended route Difficulty easy
133 km
0:10 h
1,818 m
1,802 m
Tour completo dei Colli Euganei in moto
??????
Motor Bike · Montafon
Süditalien mit Folgen [English below]
Difficulty difficult
1,383.2 km
19:49 h
15,951 m
16,553 m
Unsere Süditalien-Tour war mit Abstand die schönste Tour und gleichzeitig die letzte, die Mirjam selbst gefahren ist. Wir starten im Spätsommer 2016 zu einer Tour, für die wir einen Monat Zeit reserviert haben. Nach Zwischenstopps am Gardasee und an der oberen Adria biegen wir Richtung Apennin in die Marken ab. Hier reihen sich die Top-Ziele aneinander wie eine Perlenkette. San Leo mit seiner Mittelalterlichen Festungsanlage, die Gorla-Schlucht, die nur für Fußgänger, Fahrräder und Motorräder befahrbar ist oder die Pilgerstätte für Valentino Rossi-Fans Urbino. Absolutes Highlight der Reise war der Nationalpark Gran Sasso. Wer in der Nähe dieses Parks ist, sollte unbedingt hinfahren und sich das anschauen. Am Campo Imperatore überraschte uns eine Schlechtwetterfront mit Schneeregen und sorgte für tolle Bilder!!! Kurz vor unserem ersten Etappenziel der Sturz. Der Gargano war unser erstes Etappenziel. ca. 150 km davor – es regnete wie aus Kübeln – stürzte Mirjam zwei mal kurz hintereinander. Beide Stürze waren ohne gesundheitliche Folgen. Klar war ein Blinker ab. Klar war der Lenker etwas verbogen und en paar Verkleidungsteile eingerissen. Aber meine Frau war Gott sei Dank unverletzt. Äußerlich unverletzt, in ihr drin sah es anders aus. Sie fühlte sich nicht mehr sicher und war durch keine Macht der Welt wieder zu motivieren, wieder auf´s Motorrad zu steigen. Reiseabbruch. Im Ausnahmezustand – gebeutelt zwischen Enttäuschung und Verständnis – organisierte ich den Rücktransport unserer Bikes mit einem LKW und unsere Rückfahrt mit der Bahn.Herzlichen Dank noch einmal dem Team der Spedition Vögel in Bludesch mit dem legendären Fahrer Jack aus der Steiermark für die tatkräftige Unterstützung beim Rücktransport unserer Bikes!Ich hatte keine Idee, wie ich zwei Motorräder ohne Stapler oder Rampe verladen soll. Jack hat mir gezeigt, wie´s geht. [ENGLISH]Southern Italy with consequences. Our southern Italy tour was by far the most beautiful tour and at the same time the last one that Mirjam drove himself. We will start a tour in late summer 2016 for which we have reserved a month. After stops at Lake Garda and on the upper Adriatic we turn towards the Apennines in the Marche. Here the top goals are lined up like a string of pearls. San Leo with its medieval fortress, the Gorla Gorge, which is only accessible for pedestrians, bicycles and motorbikes, or the pilgrimage site for Valentino Rossi fans Urbino. The absolute highlight of the trip was the Gran Sasso National Park. If you are near this park, you should definitely go and see it. At Campo Imperatore we were surprised by a bad weather front with sleet and took great pictures !!! Just before our first stage goal, the fall. The Gargano was our first milestone. About 150 km in front of it - it was raining like tubs - Mirjam fell twice in quick succession. Both falls were without health consequences. A turn signal was clear. Clearly the handlebars were a bit bent and a few trim parts were torn. But thank God my wife was unharmed. Unharmed on the outside, it looked different inside her. She no longer felt safe and could not be motivated by any power in the world to get back on the motorcycle. Trip cancellation. In a state of emergency - shaken between disappointment and understanding - I organized the return transport of our bikes with a truck and our return journey by train.Thanks again to the team of the forwarding company Vögel in Bludesch with the legendary driver Jack from Styria for the active support during the return transport of our bikes! I had no idea how to load two motorcycles without a forklift or ramp. Jack showed me how to do it.
??????
Motor Bike · Montafon
Süditalien mit Folgen
Difficulty difficult
1,383.2 km
19:48 h
15,475 m
16,076 m
Unsere Süditalien-Tour war mit Abstand die schönste Tour und gleichzeitig die letzte, die Mirjam selbst gefahren ist. Wir starten im Spätsommer 2016 zu einer Tour, für die wir einen Monat Zeit reserviert haben. Nach Zwischenstopps am Gardasee und an der oberen Adria biegen wir Richtung Apennin in die Marken ab. Hier reihen sich die Top-Ziele aneinander wie eine Perlenkette. San Leo mit seiner Mittelalterlichen Festungsanlage, die Gorla-Schlucht, die nur für Fußgänger, Fahrräder und Motorräder befahrbar ist oder die Pilgerstätte für Valentino Rossi-Fans Urbino. Absolutes Highlight der Reise war der Nationalpark Gran Sasso. Wer in der Nähe dieses Parks ist, sollte unbedingt hinfahren und sich das anschauen. Am Campo Imperatore überraschte uns eine Schlechtwetterfront mit Schneeregen und sorgte für tolle Bilder!!! Kurz vor unserem ersten Etappenziel der Sturz. Der Gargano war unser erstes Etappenziel. ca. 150 km davor – es regnete wie aus Kübeln – stürzte Mirjam zwei mal kurz hintereinander. Beide Stürze waren ohne gesundheitliche Folgen. Klar war ein Blinker ab. Klar war der Lenker etwas verbogen und en paar Verkleidungsteile eingerissen. Aber meine Frau war Gott sei Dank unverletzt. Äußerlich unverletzt, in ihr drin sah es anders aus. Sie fühlte sich nicht mehr sicher und war durch keine Macht der Welt wieder zu motivieren, wieder auf´s Motorrad zu steigen. Reiseabbruch. Im Ausnahmezustand – gebeutelt zwischen Enttäuschung und Verständnis – organisierte ich den Rücktransport unserer Bikes mit einem LKW und unsere Rückfahrt mit der Bahn. Herzlichen Dank noch einmal dem Team der Spedition Vögel in Bludesch mit dem legendären Fahrer Jack aus der Steiermark für die tatkräftige Unterstützung beim Rücktransport unserer Bikes! Ich hatte keine Idee, wie ich zwei Motorräder ohne Stapler oder Rampe verladen soll. Jack hat mir gezeigt, wie´s geht
??????
Motor Bike · Schwäbische Alb
Transitalia Marathon 2021 An- und Rückreise
Difficulty moderate
2,068 km
29:37 h
24,043 m
23,886 m
Neue Orte und eine zweite Etappe weiter westlich in der Nähe des Tirreno Meeres. Das schöne Val di Cecina wird der zweiten und dritten Etappe zwischen Hügeln und erstaunlichen Landschaften zur Maremma in der Toskana sein! Viele Kilometer, wie immer, aber in entspannter Form mit viel Off-Road. Die Strecke schenkt ein unvergessliches Reiseerlebnis zwischen herrlichen Landschaften an einem Ort, der als einer der schönsten Panoramen der Welt gilt.  
??????
Motor Bike · Valsugana, Lagorai, Tesino
Levico - Valstagna - Asiago - Pegolara - Levico
119.3 km
1:43 h
2,291 m
2,280 m
Un percorso molto vario con curve di tutti i tipi. Casco allacciato, fari accesi anche di giorno e prudenza sempre!
Weren't able to find what you were looking for?

Discover many more routes in the Route Finder

Open the Route Finder

Try planning your own routes

Open the Route Planner
Customize your search!

motor bike routes in the surroundings

motor bike routes also within Vicenza