Historical sites in the Glarner Alps

Saint Gall, Switzerland

Outdooractive Editors  Verified partner 
Author of this page
LogoOutdooractive Editors
Youll find yourself spoiled for choice when organizing your stay {4}. To help you, we have put together an overview of the most beautiful places to visit and attractions.
  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails

The 10 Most Beautiful historical sites in the Glarner Alps

Historical Site · Disentis Sedrun
Abbey barn Salaplauna
Ein traditionsreicher Landwirtschaftsbetrieb des Klosters Disentis
Historical Site · Heidiland
Walser settlement Sankt Martin
Several hundred years ago, the free Walsers lived in the Calfeisen valley. Today, the former Walser settlement of Sankt Martin is a popular excursion destination and starting point for hikes into the UNESCO World Heritage Tectonic Arena Sardona.
Historical Site · Flims Laax
Parc la Mutta
The megalithic cult site is a unique center that combines astronomy, mathematics and Bronze Age cult.
Historical Site · UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona
St. Martin Walser Settlement
A romantic journey to the past!
Buchinszenierung bei der Lochsite
Historical Site · Ostschweiz/Liechtenstein
Das Rätsel der Lochsite
Seit über 200 Jahren streiten Forscher über die Entstehung von Gebirgen
Das Bild zeigt das Elternhaus von Giacun Hasper Muoth
Historical Site · Surselva
Geburtshaus des Dichters Giacun Hasper Muoth, Brigels
Vorbei am Vaterhaus des Schriftstellers Giacun Hasper Muoth gelangt man schliesslich zur Fraktion Cuort. Der Bauernsohn Giacun Hasper Muoth (1844 - 1906) konnte bereits mit fünfzehn Jahren eine Schule in Feldkirch besuchen. 1868 begibt sich der Student nach München, um seine Studien fortzuführen. Erste literarische Erzeugnisse entstehen in dieser Zeit, während sich Muoth für nahezu alle Wissensgebiete interessierte.
Das Foto zeigt die Casa Mulin und die Kapelle sogn Sievi oberhalb des Hauses
Historical Site · Surselva
Casa Mulin, Brigels
Die Casa Mulin wo einst eine Mühle in Betrieb war. In der Fraktion Cuort überquert eine Steinbogenbrücke den Flem. Der Name Flem stammt aus der romanischen Sprache und ist auf die Wasserquellen zurückzuführen, die Mühlen antreiben können.
Aufnahme der Wegtafel zum Galgenhügel
Historical Site · Surselva
Crest la Fuortga/Galgenhügel, Waltensburg
Die zwei steinernen Säulen eines früheren Galgens auf dem Weg zur Burgruine Munt Sogn Gieri, sind Zeugen dieser lebhaften Vergangenheit. Die vermeintlichen Hexen, die Hexenmeister wie auch andere Missetäter fanden hier am Galgen ihr Ende.
Das Foto zeigt das Haus Mulin von Dardin
Historical Site · Surselva
Mulin, Dardin
Die Versorgung der einzelnen Dörfer erfolgte durch Selbsthilfe oder durch spezialisierte kleine Handwerksbetriebe, welche die verfügbaren Rohstoffe weiter bearbeiteten.
Historical Site · Heidiland
Badkapelle
Chapel at a breathtaking place of power
Weren't able to find what you were looking for?

Find many more places to visit here

Search

Reviews

  1

Discover more in the Glarner Alps