Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zwölferturm

Sterzing Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Zwölferturm

Sterzing

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Ein ganz Besonderes Bergkino im Wipptal oberhalb der Hühnerspieelhütte.
    Architektur

    Bergkino - Hühnerspielhütte

    Sterzing
  • Stufels liegt gegenüber der heutigen Brixner Altstadt am Zusammenfluss von Eisack und Rienz.
    Architektur

    Stufels

    Brixen
  • Das Rathaus von Sterzing mit markantem Eckerker.
    Architektur

    Rathaus Sterzing

    Sterzing
  • Der Vogelweiderhof in Lajen im Eisacktal ist angeblich der Geburtsort des Dichters Walther von der Vogelweide
    Architektur

    Vogelweiderhof in Lajen

    Lajen
Nein, danke

Informationen zu Zwölferturm

Da steht er mitten im Stadtzentrum, der Zwölferturm. 46 Meter hoch reckt er sich nach den Wolken und ist damit das höchste Bauwerk Sterzings und das Wahrzeichen der Stadt. Ein großes Tor mitten hindurch bildet die Verbindung von der Alt- in die Neustadt.

Den Grundstein für den Zwölferturm legte Herzog Sigismund der Münzreiche persönlich im Jahre 1469. An der Südfront befindet sich ein marmorner, vergoldeter Erinnerungsstein an Herzog Sigismund.

Im Oktober 1867 brannte dem Turm der gotische Sitzhelm ab. Das heutige charakteristische Dach, der steinerne Treppengiebel, wurde ihm aufgesetzt.
Zunächst diente der Turm als Stadttor, später war er für viele Jahre Sitz der Feuerwache von Sterzing.

 

 

Der Zwölferturm ist das Wahrzeichen Sterzings und gleichzeitig ein Verbindungstor zwischen der Alt- und der Neustadt.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Sonstige

Wandern

Rad

Alpin

City

Winter

Zur Startseite