Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Zur hl. Margaretha - Schabs

Natz-Schabs
Zur Merkliste hinzufügen

Zur hl. Margaretha - Schabs

Natz-Schabs

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke

Informationen zu Zur hl. Margaretha - Schabs

Das Innere der Kirche wurde im 18. Jahrhundert barockisiert. Bemerkenswert sind die Deckengemälde von Johann Mitterwurzer, die das Martyrium der hl. Margaretha und der hl. Katharina darstellen (1787), in der Seitenkapelle hingegen das Marienleben von Ägid Schor (1687). Sehr speziell sind die drei Marmorkartuschen, das Rundbild in der Seitenkapelle und der ungewöhnlich hohe und schlanke Kirchturm.

1281 geweiht, urkundlich erwähnt wurde die Pfarrkirche in Schabs jedoch erst ab 1330. Die heutige Kirche wurde 1454 fertiggestellt.

Unterkunft-Tipps

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Rad

Winter

Zur Startseite