Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zur Dusler Alm auf der Villnösser Alm

Villnöss Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zur Dusler Alm auf der Villnösser Alm

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    2:00 h
  • Strecke
    6.3km
  • Höhenmeter
    310 hm
  • Höhenmeter
    310 hm
  • Max. Höhe
    1936 m
Bei dieser Winterwanderung zur Dusleralm erlebt der Wanderer die bis über 3000 Meter hoch aufragenden Zinnen, Zacken und Türme der Geislergruppe hautnah.

Wegbeschreibung

Vom südlichen Parkplatz in Zans im Villnösser Talschluss (1670 m; hier Autostraße) der Beschilderung “Dusleralm” folgend auf breitem Forstweg zunächst ein gutes Stück leicht absteigend westwärts bis zu Weggabelung, hier links ab und auf breiten Forstweg mit mäßiger Steigung in weit ausholenden Serpentinen hinauf zur Dusleralm (1782 m; auch im Winter bewirtschaftet); 1:00 Std. Abstieg: wie Aufstieg.

Variante

Abstieg: Bei Begehbarkeit der Wege lohnender auf folgender Route: Von der Duslerhütte südostwärts hinauf zu den Wiesen der Glatschalm (ca. 1940 m) und jenseits, ab den Almhütten auf breitem Forstweg, durch Wald hinunter nach Zans; ab Dusleralm gut 1:00 Std.

Startpunkt

Zans

Zielpunkt

Zans

Besonderheiten

Auch als Familienwanderung geeignet.

Parken

Zans (gebührenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Brixen und mit dem Bus nach Zans.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Klausen und dort in das Villnösstal nach Zans.

Quelle

Book_7

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von Gianmarco Ghezzi

    Gianmarco Ghezzi

    6/4/15: bel giro, bella giornata. Partiti da Zans, arrivati alla DusslerHütte in circa 40' abbiamo proseguito lungo il sentiero 36 sino alla Geisleralm dove abbiamo pranzato (con lepre di compagnia). Siamo poi ripartiti lungo la Adolf Munkel Weg (34 e poi 35) per raggiungere la Glatsch Alm (al bivio sent. 36) proseguendo poi in discesa sino al punto di partenza. Sentieri percorribili, traditi qua e là da qualche lastra di ghiaccio ma senza gravi infortuni, il tutto con le Odle di sfondo.

  • Dummy Avatar

    Walter Simon

    Neben der herrlichen Landschaft und der guten Wegbeschaffenheit, zeichnet sich die Dusler Alm durch gepflegte Gastlichkeit und Gastfreundschaft aus.Ein Apfeldinkelschmarrn ist der Höhepunkt der Wanderung. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch. Ingrid und Walter

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite