Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Erleben

Wein & Feinkost

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Wangen-Bellermont

Ritten Zur Merkliste hinzufügen
zurück

Wangen-Bellermont

Ritten

Näheres zum Datenschutz bei Sentres erfahren Sie hier

Vielen Dank für die Anfrage

Es gibt weitere Unterkünfte in der Nähe, die Ihren Wünschen entsprechen könnten. Wünschen Sie, die unten angeführten Betriebe ganz bequem mit einem Klick unverbindlich anzufragen?

Nein, danke
  • Um 1550 wurde Schloss Moos Schulthaus um ein Stockwerk ergänzt.
    Burg & Schloss

    Schloss Moos-Schulthaus

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Die Ruine Greifenstein oberhalb Siebeneich
    Burg & Schloss

    Ruine Greifenstein

    Terlan
  • Die Burgruine Leuchtenburg hoch über dem Kalterer See.
    Burg & Schloss

    Burgruine Leuchtenburg

    Pfatten
  • Schloss Gandegg in Eppan entspricht im Stil oberitalienischen Festungsanlagen.
    Burg & Schloss

    Schloss Gandegg

    Eppan a.d. Weinstraße
  • Nur 15 Gehminuten vom Dorf entfernt steht die kleine Burg Andrian Wolfsthurn aus dem 13 Jhd.
    Burg & Schloss

    Burg Wolfsthurn

    Andrian
  • Frühlingsgefühle bei Schloss Korb
    Burg & Schloss

    Schloss Korb

    Eppan a.d. Weinstraße
Nein, danke

Informationen zu Wangen-Bellermont

Um das Jahr 1208 erteilte der damalige Fürstbischof von Trient Friedrich von Wangen seinen Geschwistern die Erlaubnis zum Bau der Burg Wangen-Bellermont. Vermutlich 1237 war die Burg fertig gestellt. Sie liegt auf einem auf drei Seiten steil abfallenden Felsen an der Ostseite der Sarner Schlucht und konnte nur von einer Seite über einen künstlich angelegten Graben mit Zugbrücke betreten werden.
1277 scheint Wangen-Bellermont im Krieg zwischen dem Tiroler Meinhard II und den Trientner Bischöfen zerstört worden zu sein und blieb wahrscheinlich bis zu 200 Jahr lang Ruine. Erst im 15. Jhdt. wurde sie anscheinend soweit wieder aufgebaut, dass sie wieder bewohnt werden konnte. Nach wechselnden Besitzern verschlechterte der Zustand sich wieder und bereits im 18. Jhdt. war Wangen-Bellermont wieder Ruine. Erst der heutige Besitzer ließ die Burg Wangen-Bellermont umfassend wiederaufbauen und restaurieren.
Die Burg ist in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.

 

 

Wangen-Bellermont wurde zu Beginn des 13. Jahrhunderts von den Herren von Wangen errichtet.

Unterkunft-Tipps

Unterkünfte

Natur

Kultur

Rad

City