• Wandern in der Dolomitenregion Drei Zinnen
    Wandern in der Dolomitenregion Drei Zinnen Foto: Thomas Grüner, Drei Zinnen Marketing

Wandern in der Dolomitenregion Drei Zinnen

Die Drei Zinnen sind eines der wohl bekanntesten Wahrzeichen im Panorama der Dolomiten. Gipfelstürmer fühlen sich hier genauso wohl wie Familien mit Kindern, denn mit den Bergbahnen sind verschiedenste Gipfel und Hochplateaus auch ganz bequem zu erreichen. In den beiden Naturparks Drei Zinnen und Fanes-Sennes-Prag laden unzählige Hütten und Wanderwege zum aktiven und spannenden Sommerurlaub ein.

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion


Die schönsten Wanderwege im Hochpustertal

Wanderung · Hochpustertal
Sommerwanderung - Pragser Wildsee - Herrenstein
Schwierigkeit mittel geschlossen
4 km
2:21 h
739 hm
80 hm
Prags
Ansehen
Wanderung · Hochpustertal
2
Sommerwanderung - Plätzwiese - Strudelkopf
Schwierigkeit mittel geschlossen
4,1 km
1:28 h
359 hm
42 hm
Prags
Ansehen
Wanderung · Hochpustertal
Sommerwanderung: Drei-Zinnen-Blick/Landro - Drei Zinnen Hütte
Schwierigkeit schwer geschlossen
7,8 km
3:30 h
973 hm
27 hm
Toblach
Ansehen
Wanderung · Hochpustertal
Sommerwanderung: Silvestertal - Marchkinkele
Schwierigkeit schwer geschlossen
8,9 km
3:00 h
1.054 hm
4 hm
Toblach
Ansehen
Wanderung · Hochpustertal
Wanderung: Innerfeldtal - Drei Schuster Hütte
Schwierigkeit mittel geschlossen
11,3 km
3:30 h
369 hm
369 hm
Innichen
Ansehen
Alles anzeigen Weniger anzeigen
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 4 km
Dauer 2:21 h
Aufstieg 739 hm
Abstieg 80 hm

Prags
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 4,1 km
Dauer 1:28 h
Aufstieg 359 hm
Abstieg 42 hm

2
Prags
Schwierigkeit schwer geschlossen
Strecke 7,8 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 973 hm
Abstieg 27 hm

Toblach
Schwierigkeit schwer geschlossen
Strecke 8,9 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 1.054 hm
Abstieg 4 hm

Toblach
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 11,3 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 369 hm
Abstieg 369 hm

Innichen
Wanderung · Hochpustertal
Wanderung: Waldkapelle - Jägerhütte
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 17,1 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 637 hm
Abstieg 636 hm

Innichen
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 8,7 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 327 hm
Abstieg 327 hm

1
Innichen
Schwierigkeit schwer geschlossen
Strecke 17,7 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 1.233 hm
Abstieg 1.233 hm

1
Sexten
Wanderung · Hochpustertal
Wanderung: Die Sextner Almwanderung
Schwierigkeit mittel
Strecke 25 km
Dauer 3:40 h
Aufstieg 1.062 hm
Abstieg 1.062 hm

Sexten
Wanderung · Hochpustertal
"Schöne Aussicht " Eggerberg
Schwierigkeit mittel
Strecke 5,7 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 348 hm
Abstieg 86 hm

Niederdorf
  • Highlights

Die Bergschuhe festgeschnürt, den Rucksack geschultert und losmarschiert! Die Dolomitenregion Drei Zinnen lockt mit einfachen Wegen durch malerische Seitentäler wie das 4,5 Kilometer lange Fischleintal, vorbei an saftigen Wiesen und seidig-schimmernden Seen.

Auf Fortgeschrittene warten verschiedenste Touren, wie etwa die Wanderung bis zu den Drei Zinnen, dem markantesten Gebirgsstock der Dolomiten, oder der Höhenweg durch die Pragser und Sextner Dolomiten.

Schön wandert es sich auch von Prags bis zum Kreuzbergpass am berühmten Pragser Wildsee, der durch sein klares, smaragdfarben schimmerndes Wasser und die idyllische Lage am Ende des Pragser Tals besticht.

Von der Plätzwiese – einem Hochplateau auf 2000 m inmitten des Naturparks Fanes-Sennes-Prags – bietet sich dem Wanderer ein überwältigender Ausblick auf die umliegende Bergwelt des Dürrenstein und der Hohen Gaisl bis hin zu Monte Cristallo und Tofane. Am Toblacher See, der sich genau an der Grenze zwischen dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags und dem Naturpark Drei Zinnen am Eingang zum Höhlensteintal befindet, finden Spaziergänger und Bergsteiger nach einem langen Tag in den Bergen Entspannung und kühle Erfrischung.

Für alle, die ganz hoch hinaus wollen und die sportliche Herausforderung nicht scheuen, bietet sich eine Mehrtagestour auf dem Karnischen Höhenweg an. Der Karnische Kamm verläuft auf etwa 250 km entlang der Grenze zwischen Österreich und Italien und kann in seiner ganzen Länge erwandert werden. Besonders ambitionierte Sportler können die Tour mit naheliegenden Gipfeln und Klettersteigen erweitern.

empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappentour geöffnet
Strecke 137,8 km
Dauer 48:47 h
Aufstieg 8.144 hm
Abstieg 9.400 hm

Der Karnische Höhenweg oder "Friedensweg" führt den gesamten Karnischen Kamm entlang, der an der Grenze zwischen Österreich und Italien verläuft. 

von Erich Glantschnig, Kärntner Bergwanderführer,   NLW Tourismus Marketing GmbH

Zahlreiche Berghütten und Gaststuben locken nach einer ausgedehnten Wanderung mit regionalen Spezialitäten, von herzhaften Schlutzkrapfen und Knödeln bis zur italienischen Pasta. So wird der Wanderurlaub schnell zum Genussurlaub!

Die häufigsten Fragen in der Touristinfo hier auf einen Blick – natürlich mit den passenden Antworten:

  • Wie kommt man mit dem PKW zu den Drei Zinnen?
    Mit dem PKW geht's vom Lago di Misurina über die Mautstraße zur Auronzohütte, diese ist von Ende Mai bis Oktober, abhängig von den Witterungsverhältnissen geöffnet.
  • Wie viel kostet die Auffahrt über die Mautstraße?
    Pro PKW werden 30 € fällig.
  • Gibt es eine Busverbindung?
    Ja! Der Shuttle fährt von Toblach aus und ist kostenpflichtig. Gästekarten, Mobilcards, Museumobilcard und Bikemobild Card sind nicht gültig.

Hier geht's zur Dolomitenregion Drei Zinnen.
Mehr zum Thema Wandern in Südtirol

Bewertungen

  281
Bewertung zu Dolomites World Heritage Geotrail II von Christian
15.01.2022 · Community
Sehr schöne Tour durch die Dolomiten, absolut empfehlenswert!
mehr zeigen
Gemacht am 23.08.2020
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Foto: Christian Mahlknecht, Community
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Weitere Regionen für Wanderwege im Hochpustertal