• Blick auf Schlanders, den Hauptort des Vinschgaus am Fuße des Sonnenbergs
    Blick auf Schlanders, den Hauptort des Vinschgaus am Fuße des Sonnenbergs Foto: Südtirol Marketing © Helmuth Rier, Südtirol Marketing © Helmuth Rier

Wanderungen im Vinschgau

Für alle, die im Urlaub gerne aktiv unterwegs sind, haben wir im Vinschgau zahlreiche Vorschläge. Unser Reiseführer ist Inspirationsquelle für die Planung eurer nächsten Unternehmung. Stöbert durch die Beschreibungen der schönsten Wanderungen und erhaltet alle wichtigen Tourdetails für eure Planung.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Die schönsten Wanderungen im Vinschgau

Wanderung · Ötztaler Alpen
Kortscher See im Schlandrauntal
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
19,8 km
6:30 h
1.297 hm
1.294 hm
Blumenreiche Wanderung zu einem einsamen Bergsee im hintersten Schlandrauntal.
alpenvereinaktiv.com
Ansehen
Wanderung · Vinschgau
Ortlerumrundung mit Cevedalebesteigung Tag 2
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 2
22,4 km
9:00 h
1.453 hm
1.432 hm
Von der Tabarettahütte zur Langensteinhütte weiter zur Hintergrathütte. Unter dem Ortler und Königspitze den Gletscherpfad entlang bis zur Schaubachhütte hinauf auf das Madritschjoch und weiter das Madritschtal hinunter zur Zufallhütte und hinauf zur Martellerhütte
alpenvereinaktiv.com
Ansehen
Wanderung · Vinschgau
Ortlerumrundung mit Cevedalebesteigung Tag 1
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
17,5 km
6:30 h
1.479 hm
1.709 hm
Vom Stilfserjoch nach Trafoi, vorbei an den Wasserfällen von Drei Brunnen hinauf zur Berglhütte, der Tabarettascharte zur Julius Payerhütte und Übernachtung in der Tabarettahütte
alpenvereinaktiv.com
Ansehen
Wanderung · Vinschgau
Ortlerumrundung mit Cevedalebesteigung Tag 3
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 3
24,6 km
12:00 h
1.803 hm
1.522 hm
Von der Martellerhütte über den Fürkeleferner auf die Zufallspitze und hinüber zum Cevedale, dann den Zufallferner hinunter bis zur Casattihütte und abwärts zur Pizzinihütte und hinauf zum Passo Zebru bis zum heutigen Ziel die V. Alpinihütte
alpenvereinaktiv.com
Ansehen
Wanderung · Sondrio
Ortlerumrundung mit Cevedalebesteigung Tag 5
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 5
22,1 km
7:30 h
1.375 hm
550 hm
Vom Lago Cancano über das Val Forcola über Bocchetta di Forcola auf die Punta di Rims zum Piz Umbrail auf den Umbrailpass zum Stilfserjoch
alpenvereinaktiv.com
Ansehen
Alles anzeigen Weniger anzeigen
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
Wanderung · Ötztaler Alpen
Kortscher See im Schlandrauntal
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 19,8 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 1.297 hm
Abstieg 1.294 hm

Blumenreiche Wanderung zu einem einsamen Bergsee im hintersten Schlandrauntal.

von Eduard Gruber,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 2
Strecke 22,4 km
Dauer 9:00 h
Aufstieg 1.453 hm
Abstieg 1.432 hm

Von der Tabarettahütte zur Langensteinhütte weiter zur Hintergrathütte. Unter dem Ortler und Königspitze den Gletscherpfad entlang bis zur ...

von OLAV LUTZ,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 17,5 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 1.479 hm
Abstieg 1.709 hm

Vom Stilfserjoch nach Trafoi, vorbei an den Wasserfällen von Drei Brunnen hinauf zur Berglhütte, der Tabarettascharte zur Julius Payerhütte und ...

von OLAV LUTZ,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 3
Strecke 24,6 km
Dauer 12:00 h
Aufstieg 1.803 hm
Abstieg 1.522 hm

Von der Martellerhütte über den Fürkeleferner auf die Zufallspitze und hinüber zum Cevedale, dann den Zufallferner hinunter bis zur Casattihütte ...

von OLAV LUTZ,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 5
Strecke 22,1 km
Dauer 7:30 h
Aufstieg 1.375 hm
Abstieg 550 hm

Vom Lago Cancano über das Val Forcola über Bocchetta di Forcola auf die Punta di Rims zum Piz Umbrail auf den Umbrailpass zum Stilfserjoch

von OLAV LUTZ,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 12,4 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 600 hm
Abstieg 600 hm

Vielfältige Wanderung auf schneeweißen Wegen am kühlen Schlanderser Nördersberg, auf den Spuren des Göflaner Marmors bis hin zum Fuße der ...

von Andrea Kuntner, AVS Schlanders,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,7 km
Dauer 4:45 h
Aufstieg 300 hm
Abstieg 1.500 hm

Schöner Panorama Hochgebirgssteig mit Besteigung eines einfachen Dreitausenders. Start am Stilfser Joch über den Goldsee zur Furkelhütte und ...

von Herbert Weissteiner,   alpenvereinaktiv.com
  • Highlights

Bewertungen

  251
Bewertung zu Über die Kälberalm durch das Razoital von Alina
19.10.2021 · Community
Anstieg direkt zu Beginn über die ersten 3 km. dieser wird aber mit tollen Aussichten über das Bergpanorama um Sulden belohnt. Tolle Tour, eignet sich auch gut, wenn das Wetter nicht allzu schön ist.
mehr zeigen
Bewertung zu Endkopf 27.7.2018 von Swen
13.10.2021 · Community
Anfangs geht es durch den Wald über eine Forst Straße nach oben. Später links Abzweigung dann durchquert eine Weide. Es geht vorbei an einer Alm (Bauernhof). Man folgt den Forstweg bis zum wegweiser ab jetzt geht es über einen schmalenpfad steil nach oben. Anschließend links halten und das letzte Stück hoch, bis man das Gipfelkreuz etwas unterhalb sieht. Fazit: Wenig Touristen, klasse Aussicht auf den Reschensee. Option: möchte man die Tour verlängern kann man noch zum Habicher Kopf 2903m. Ca 2std. mehr einplanen
mehr zeigen
Gemacht am 11.10.2021
Bewertung zu Auf das Glurnser Köpfl von Jürgen
23.09.2021 · Community
Anstrengende aber wunderschöne Wanderung. Belohnung mit einer Traum Aussicht
mehr zeigen
Alles anzeigen Weniger anzeigen