• Wandern in Münster in Tirol
    Wandern in Münster in Tirol Foto: Felix M. Dorn, @allaperto / unsplash.com

Wanderungen in Tirol

Österreich

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Das Wanderwegenetz in Tirol ist so vielfältig wie seine Landschaft selbst: Ob man die imposanten Gipfel des Wettersteingebirges, die schroffen Felswände des Karwendelgebirges, die Tuxer Alpen, das Rofan-Gebirge, die Zillertaler Alpen im Süden oder aber die Ferienregion Wilder Kaiser weit im östlichen Tirol erkundet, eines ist gewiss: Hier findet sich für jeden Wandertyp eine passende Tour. 
Entdecke die schönsten Wanderungen in Tirol! 

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die schönsten Wanderungen in Tirol

??????
Wanderung · Stubaital
Panoramaweg Stubai Blick
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
1
0,6 km
0:30 h
28 hm
17 hm
Ein kreativer Panoramaweg aus Künstlerhand ab der Bergstation Kreuzjoch.
??????
Skitour · Alpbachtal
Kreuzweg - Reith im Alpbachtal
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
6,2 km
1:45 h
587 hm
587 hm
Skitour in Reith im Alpbachtal mit einem Aufstieg in unberührter Landschaft über den Kreuzweg und einer gemütlichen Abfahrt über die Skipiste  
??????
Themenweg · Alpbachtal
Mühlbachweg (Weg der Besinnung) - Alpbach
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
2,2 km
0:45 h
99 hm
76 hm
Dieser kinderwagentauglicher Rundweg, mit Teich, Brunnen, Spielplatz, mehreren Kunstwerken und einigen Rastmöglichkeiten ist das optimale AUsflugsziel für die ganze Familie. Der Weg weist auf seiner gesamten Länge eine Breite von ca. 1,20 m auf und ist durchgehend geschottert.  
??????
Fernwanderweg · Wipptal
Etappe 1: Innsbrucker Hütte - Bremer Hütte
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
9,6 km
7:00 h
890 hm
850 hm
Der Übergang von der Innsbrucker Hütte zur Bremer Hütte zählt sicherlich zu den anspruchsvollsten Etappen des Stubaier Höhenweges, denn neben einer Gehzeit von 6 bis 7 Stunden die zu berücksichtigen ist, sind auch 3 Anstiege (mit einem jeweiligen Höhenunterschied von ca. 200 bis 300 Höhenmeter) zu bewältigen.
Wanderung · Kaiser-Gebirge
Bergsteiger Grab am Baumgarten Köpfl
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
2
7 km
4:00 h
792 hm
792 hm
Aussichtsloge am Fuß mächtiger Felsgiganten. Der Blick reicht von den Loferer Steinbergen über die glänzenden Firngipfel des Alpenhauptkamms vom Wiesbachhorn bis zum Olperer. Davor liegen die grünen Matten der Kitzbüheler Alpen

Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner

Personalisiere deine Suche!

Tirol entdecken

In den zahlreichen Regionen Tirols findet man die die schönsten Wanderungen. Über 24.000 km markierte Wanderwege von anspruchsvoll über mittel bis leicht bieten Wanderungen für jeden Geschmack – von einer schönen Rundwanderung mit der Familie bis hin zu Weitwanderwegen für alle jene, die sich gerne besonders auspowern. 

Der Adlerweg etwa ist eine gute Option zum Weitwandern: Der Weitwanderweg führt 420 km durch die wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaften Tirols. Wer weniger weit wandern möchte, kann aber auch nur einzelne Etappen und somit einen Teil des gesamten Wegs gehen.


Regionen in Tirol

Achensee – Wandern rund um das Tiroler Meer

Egal ob am Achensee, im Alpbachtal oder im Brixental, rund um Reutte, Innsbruck, den Wilden Kaiser, Kaiserwinkel oder Seefeld: In Tirol findet man abwechslungsreiche Wander-Wege für jede Kondition, die durch einzigartige See- und Berglandschaften führen.

Der Achensee ist der größte See Tirols und wird auch liebevoll als Tiroler Meer bezeichnet. Die Region eignet sich besonders für Familien, da es hier ein breites Angebot an Aktivitäten und Wanderungen gibt. Am besten ist die anschließende Abkühlung im See, die für einen idealen Tagesabschluss sorgt. Besonders das kristallklare Wasser, das in türkis-blauer Farbe schimmert, ist beeindruckend. Von Wiesing aus gelangt man an den See, an dem sich die idyllischen Dörfer Maurach, Achenkirch und Pertisau befinden. 

Im Naturpark Karwendel und im Rofan-Gebirge rund um den Achensee gibt es ein Wanderwege-Netz von 500 km. Die ersten Höhenmeter kann man mit der Karwendel-Bergbahn oder der Rofanseilbahn hinter sich bringen. Dort wird man von einzigartiger Natur empfangen. Vor allem im Karwendelgebirge sollte man die Augen offenhalten und nach Steinadlern Ausschau halten, da hier die größte Steinadlerdichte der Alpen zu finden ist. 

Besonders beliebt ist eine Wanderung auf das Sonnjoch, von dessen Gipfel man einen atemberaubenden Ausblick auf die Region hat. Aber auch die Mondscheinspitze zeigt sich großer Beliebtheit, hierbei handelt es sich um eine anspruchsvollere Wanderung, die Trittsicherheit erfordert. Aber auch Wanderungen am See entlang und um den See herum sind empfehlenswert, vor allem im Sommer. 

Das malerische Alpbachtal

Das Alpbachtal kann auf einem Wanderwegenetz von 900 km erkundet werden. Es befindet sich zwischen den Kitzbüheler Alpen und dem östlichen Rofangebirge. Das traditionelle Bauerndorf Alpbach zeichnet sich durch seine prächtigen Blumen aus und ist bekannt für den einheitlichen Holzbaustil, der für eine urige Atmosphäre sorgt.

Von dort kann man eine Rundwanderung um die Gratlspitze starten. Der 1.893 m hohe Berg ist der Hausberg von Alpbach. Kramsach ist ebenfalls einer der Hauptorte des Tals und hält zahlreiche Seen mit Bademöglichkeiten und Gelegenheiten zum Wandern bereit. 

Ruhigere Touren sind durch die Tiefenbachklamm, die Kundler Klamm und die Kaiserklamm möglich. Aber auch die Wanderung zum Zireiner See, dem „Blauen Auge des Rofan“, ist beliebt.

Reutte entdecken

Auch in Reutte, direkt an der Grenze zu Bayern, gibt es einiges zu entdecken: Der Lech fließt lebendig durch die Region und traumhafte Bergseen wie der Plansee erstrecken sich in den Ammergauer Alpen. Seit dem Jahr 2014 gibt es die Möglichkeit, auf einer Höhe von 114 m über die Fernpassstraße B179 zu begeben. Die Highline179 ist mit einer Länge von 406 m die längste Fußgängerhängebrücke der Welt und verbindet die Burg Ehrenberg und die Fort Claudia. 

Innsbruck – umgeben von Bergen

Im Inntal lässt sich die Stadt Innsbruck erkunden, verbunden mit einem einzigartigen Naturerlebnis. Im Norden der Stadt erstreckt sich die Nordkette des Karwendelgebirges, im Süden die Stubaier Alpen und die Tuxer Alpen. 

Die Region punktet mit idyllischen Dörfern, schroffem Gebirge und einem atemberaubenden Berg-Panorama. Zur Bergstation des Innsbrucker Hausbergs Patscherkofel kann man mit der Patscherkofelbahn fahren, von dort starten zahlreiche Wege zu Wanderungen vor atemberaubender Kulisse: Hier kann man von einer urigen Hütte den Blick übers Land schweifen lassen. 

Die einzigartige Region Wilder Kaiser

Zwischen Kufstein und St. Johann in Tirol erstrecken sich die mächtigen Felsen des Wilden Kaisers majestätisch über die Region. In der Ferienregion Wilder Kaiser bieten die Ortschaften Ellmau, Going, Scheffau und Söll zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten.

Von diesen Ortschaften aus kann man mit Wandertouren ins Kaisergebirge starten. Über dem Ort Scheffau verbirgt sich der märchenhafte Hintersteiner See - auch dort lässt es sich vorzüglich wandern. 

Wanderung · Wilder Kaiser
Hintersteiner See Rundweg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,3 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 130 hm
Abstieg 170 hm

Kristallklarer Bergsee und herrlicher Blick auf die westlichen Gipfel des Wilden Kaisers

3
von Verena Entholzer,   Tourismusverband WILDER KAISER

Ellmau - wandern auf den Spuren des Bergdoktors

Ellmau ist manchen sicherlich aus der Fernsehserie „Der Bergdoktor“ bekannt. In der Region rund um Ellmau kann man die Drehorte der Serie live entdecken und die einzigartige Natur selbst erleben. 

Von Höhenwanderungen bis zu gemütlichen Touren gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern. Das Landschaftsbild ist geprägt von blühenden Almwiesen. Außerdem beginnt der Adlerweg mit seinen ersten drei Etappen in der Region und führt von St. Johann bis nach Kufstein.

Schöne Wanderwege im Kaiserwinkl

Die Region Kaiserwinkl wird vom Kaisergebirge im Süden und den Chiemgauer Alpen im Norden umgeben. Kössen ist der größte Ort von Kaiserwinkl, durch den die Tiroler Ache fließt. 

Die authentischen Bauernhäuser sind mit bunten Fassadenmalereien verziert. Der Ort wird besonders gern aus der Vogelperspektive entdeckt, da vor allem Paragleiten am Unterberg beliebt ist. 

Aber auch die Wanderwege sind in Kössen gut gepflegt: Hier bietet sich beispielsweise eine schöne Wanderung zum Taubensee und zum Gipfel des Sonnwendköpfl an. Auch der Walchsee ist ein beliebtes Ausflugsziel, das abwechslungsreiche Wanderungen und Badespaß bereithält. 

Abwechslungsreiche Wanderungen rund um das Brixental

In der Region Brixental in den Kitzbühler Alpen laden die drei Ortschaften Westendorf, Brixen im Thale und Kirchberg zum Verweilen ein. Kirchberg bietet zahlreiche schöne Wandertouren. 

Vom Gipfel des Großen Rettensteins genießt man einen atemberaubenden Blick auf das Berg-Panorama. Aber auch die Runde um den Hausberg – den Gaisberg – ist eine schöne aussichtsreiche Tour. 


Empfehlungen aus der Community

  2.644
Bewertung zu Schwöll Amberg von Bruno
Gestern · Community
einfach gut
mehr zeigen
Bewertung zu Kapellenweg Oberperfuss von Rudi
19.05.2022 · Bergrettung Tirol OS Hall - Umgebung
Alles anzeigen Weniger anzeigen