• Leuchtturm Capo Caccia auf Sardinien
    Leuchtturm Capo Caccia auf Sardinien Foto: manuelsechi, pixabay.com

Wanderungen auf Sardinien

Sardinien ist das ganze Jahr über ein attraktives Wanderziel, wobei sich die Temperaturen im Frühjahr und Herbst besonders für einen Wanderurlaub anbieten. Das Gebirge im Osten mit Gennargentu und Supramonte ist unter Wanderbegeisterten sehr beliebt, ebenso wie die traumhaften Buchten Cala Luna oder Cala Goloritzè am Golf von Orosei. Daneben laden ursprüngliche Wälder, artenreiche Hochplateaus – sogenannte Giare – und Schluchten wie die bekannte Gola di Gorropu zu Entdeckungstouren ein.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Die schönsten Wanderungen auf Sardinien

Karte / Traumbuchten am Golf von Orosei
Wanderung · Italien
Traumbuchten am Golf von Orosei
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
9,6 km
4:30 h
630 hm
630 hm
Cala Sisine und Cala Luna - zwei wunderschöne Badebuchten mit herrlichem Sandstrand.
alpenvereinaktiv.com
Ansehen
Wanderung · Italien
Naturoase von Bidderosa
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
11,7 km
3:45 h
290 hm
290 hm
Der Naturpark Bidderosa mit seinen Hügeln, Tälern und naturbelassenem Strand ist von bezaubernder Schönheit.
alpenvereinaktiv.com
Ansehen
Wanderung · Iglesias
5
Von Nebia zum Monte Sai und zurück nach Nebia
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
6,6 km
3:00 h
328 hm
329 hm
Schöne Küstenwanderung im Südwesten von Sardinien, mit tollen Ausblicken auf die Steilküste, sowie Bademöglichkeiten in den Buchten.
alpenvereinaktiv.com
Ansehen
Wanderung · Italien
4
Wanderung zur Cala Goloritzè
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
7,2 km
3:00 h
513 hm
513 hm
Atemberaubende Wanderung zu einem der schönsten Strände auf Sardinien
Outdooractive Redaktion
Ansehen
Wanderung · Italien
1
Valle della Luna und Buchten der Capo Testa
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
2,5 km
1:38 h
85 hm
85 hm
Fantasievolle Granitfelsen bilden Türme und Höhlen und ein Hippie-Treff in der Badebucht am Ende des Tals kennzeichnen das landschaftliche Highlight Sardiniens.
alpenvereinaktiv.com
Ansehen
Alles anzeigen Weniger anzeigen
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 9,6 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 630 hm
Abstieg 630 hm

Cala Sisine und Cala Luna - zwei wunderschöne Badebuchten mit herrlichem Sandstrand.

von Walter Depprich,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Italien
Naturoase von Bidderosa
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 11,7 km
Dauer 3:45 h
Aufstieg 290 hm
Abstieg 290 hm

Der Naturpark Bidderosa mit seinen Hügeln, Tälern und naturbelassenem Strand ist von bezaubernder Schönheit.

von Walter Depprich,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 6,6 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 328 hm
Abstieg 329 hm

Schöne Küstenwanderung im Südwesten von Sardinien, mit tollen Ausblicken auf die Steilküste, sowie Bademöglichkeiten in den Buchten.

5
von Oliver Knorre,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Italien
Wanderung zur Cala Goloritzè
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,2 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 513 hm
Abstieg 513 hm

Atemberaubende Wanderung zu einem der schönsten Strände auf Sardinien

4
von Patrick Getzreiter,   Outdooractive Redaktion
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 2,5 km
Dauer 1:38 h
Aufstieg 85 hm
Abstieg 85 hm

Fantasievolle Granitfelsen bilden Türme und Höhlen und ein Hippie-Treff in der Badebucht am Ende des Tals kennzeichnen das landschaftliche ...

1
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Sardinien
Gola di Gorropu, Sardinien 4
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12,2 km
Dauer 4:15 h
Aufstieg 480 hm
Abstieg 480 hm

Die Karstschlucht "Gola di Gorropu" mit über 300 m hohen Steilwänden, im Supramontegebiet an der Ostseite Sardiniens, ist einen Besuch wert.

2
von Karl Linecker,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 17,5 km
Dauer 6:05 h
Aufstieg 1.280 hm
Abstieg 1.280 hm

Die "Pedra Longa" ist ein beliebtes Ausflugsziel zum Wandern. Sie ist an der bergigen Ostküste Sardiniens gelegen und über den "Salvaggio Blu" ...

1
von Christian Sommer,   alpenvereinaktiv.com
  • Highlights

Zwischen Gennargentu und Golf von Orosei: der Osten Sardiniens

In Italien gibt es sehr viele tolle Ecken, die besonders zum Wandern einladen. Doch die Landschaft Sardiniens sticht heraus. Die Mischung aus strahlendblauem Wasser an der Küste, monumentalen Bergen und das Gefühl der Abgeschiedenheit einer Insel präsentiert ein Highlight nach dem anderen.

An Sardiniens Ostküste unternehmen Wanderinnen und Wanderer Touren zu malerischen Buchten wie zur Cala Goloritzè mit ihrem türkisblauen Wasser und den umgebenden bizarren Kalksteinformationen – hier könnt ihr euren Blick besonders gut schweifen lassen. Auch der abgelegene Küstenort Cala Gonone ist dank seiner bezaubernden Buchten ein Touristenmagnet geworden. Hier endet übrigens auch der beliebte Trek Selvaggio Blu auf dem ein guter Orientierungssinn erforderlich ist.

Die Gorropu-Schlucht im Supramonte ist mit ihren über 300 m hohen Steilwänden eine der tiefsten Schluchten Europas und damit ein eindrucksvolles Naturschauspiel. Gerade an heißen Tagen bietet sich eine Tour durch die angenehm kühle Schlucht an.

Sehenswert ist auch die vorgeschichtliche Nuraghensiedlung Tiscali bei Dorgali, deren Überreste in einer Doline versteckt sind.

Wer weiter in luftige Höhen wandern will, sollte sich eine Wanderung auf den Punta La Marmora, dem höchsten Gipfel der Insel, nicht entgehen lassen. Die Tour ist für Geübte und Trittsichere vorbehalten, auf der 15 km langen Strecke müsst ihr 641 hm überwinden.

Wanderungen im Norden der Insel

Wenn die Temperaturen ab Juni dann weiter nach oben steigen, sind Touren am Meer entlang der sardinischen Küste am besten geeignet – Abkühlung garantiert.

Neben der einzigartigen Macchia ist die Küstenregion ein wahres Biotop. Von Bucht zu Bucht, am Strand entlang gibt es schöne Wege, die gut zum Wandern geeignet sind. Das Paradies der Punta Molentis, mit weißem Sand und türkisblauem Meer solltet ihr auf eurer Reise nicht verpassen. Die Schwierigkeitsstufen dieser Routen sind eher in den Bereichen leicht und mittel und zugänglich für eine Vielzahl an Abenteuersuchenden.

Im Norden der Insel lohnt sich eine Umrundung des Capo Testa mit seinem Leuchtturm, seinen einzigartigen Granitfelsformationen und den vielen kleinen Badebuchten. Vom Capo Testa hat man zudem Sicht auf die Südspitze Korsikas.

Auch rund um das ehemalige Fischerörtchen Isola Rossa bieten sich attraktive Küstenwanderungen. Am Monte Biancu lassen sich noch heute Wohnhöhlen entdecken, die einst den sardischen Hirten und ihren Herden Zuflucht boten.

Bewertungen

  144
Bewertung zu Torre Isola Rossa und Bucht von La Marinedda von Bernd
17.10.2021 · Community
Rundtour durch teils felsiges Gelände. Die Tour ist stellenweise nicht leicht. Es gibt Klettereinlagen in sehr steilem Gelände
mehr zeigen
Bewertung zu Canyon del Rio Pitrisconi (San teodoro) von Jörg
15.10.2021 · Community
Eher 2,5 h als 1,5 h. Der Abstecher zum Wasserfall ist steil und mit kleiner Kletterei am kurz vor dem Wasserfall. Schotterstraße nicht immer ganz einfach zu befahren.
mehr zeigen
Foto: Jörg Dr. Winkler, Community
Foto: Jörg Dr. Winkler, Community
Foto: Jörg Dr. Winkler, Community
Foto: Jörg Dr. Winkler, Community
Foto: Jörg Dr. Winkler, Community
Foto: Jörg Dr. Winkler, Community
Foto: Jörg Dr. Winkler, Community
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Weitere Regionen für Wanderungen auf Sardinien

Ähnliche Touren auf Sardinien