Wanderungen in Pieve di Bono-Prezzo

Trentino, Italien

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Für alle, die im Urlaub gerne aktiv unterwegs sind, haben wir in Pieve di Bono-Prezzo zahlreiche Vorschläge. Unser Reiseführer ist Inspirationsquelle für die Planung eurer nächsten Unternehmung. Stöbert durch die Beschreibungen der schönsten Wanderungen und erhaltet alle wichtigen Tourdetails für eure Planung.
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die 10 schönsten Wanderungen in Pieve di Bono-Prezzo

Karte / MTB AlpXtream 2017 Mittenwald - Riva
Wanderung
Wanderung · Seefeld
MTB AlpXtream 2017 Mittenwald - Riva
Schwierigkeit schwer
346,1 km
120:25 h
16.980 hm
17.960 hm
AlpXtream 2017 Mittenwald nach Riva. Schwere Route mit vielen Highlights aber hohen Ansprüchen an Kondition und Fahrtechnik
??????
Wanderung · Garda Trentino
Monte Cadria
Schwierigkeit mittel
2
11,4 km
5:16 h
1.217 hm
1.217 hm
??????
Wanderung · Giudicarie Centrali,Valle del Chiese
Camminata da Castel Condino a Boniprati
Schwierigkeit leicht
6,1 km
2:30 h
316 hm
301 hm
??????
Wanderung · Garda Trentino
Monte Cadria - Kleiner Gipfel ganz groß ‒ Primus der Gardaseeberge
Premium Inhalt
16 km
7:30 h
1.475 hm
1.475 hm
Den Monte Cadria zu erklimmen, weckt schon allein wegen seiner Höhe Interesse, was bei der Anfahrt noch gar nicht ersichtlich wird. Einmal die Waldgrenze hinter sich, präsentieren sich seine schroffen Vorgipfel und die umliegenden Almweiden von einer sehr reizvollen Seite.
Wanderung · Giudicarie Centrali,Valle del Chiese
Tiarno die sopra-Tre Sorelle mit Blick auf das Adamello
Schwierigkeit mittel
19,7 km
7:30 h
993 hm
994 hm
Leichte aber lange Tour mit schönem Blick auf das Adamello-Gebirge. Die Tour führt hauptsächlich durch Wald.
Wanderung · Giudicarie Centrali,Valle del Chiese
Tiarno di Sotto_Malga Cadria
Schwierigkeit mittel
1
20,1 km
8:15 h
1.361 hm
1.373 hm
Sehr lange aber schöne Bergwanderung mit Blick auf das Adamelo-Gebirge
??????
Wanderung · Giudicarie Centrali,Valle del Chiese
Malga Cleabà
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
13,9 km
4:18 h
396 hm
396 hm
Eine Reise in der Geschichte
Wanderung · Garda Trentino
Monte Gadria und La Roda
Schwierigkeit schwer
14,9 km
6:55 h
1.804 hm
1.808 hm
Monte Gadria und La Roda- die beiden höchsten Erhebungen rund um den Gardasee
??????
Wanderung · Giudicarie Centrali,Valle del Chiese
Huettenrunde Boniprati
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
18 km
6:19 h
918 hm
911 hm
Trockene Steige oberhalb eines geschützten BiotopsSüdlich von Bondo überschreitet man einen kaum wahrnehmbaren Sattel, welcher sich hier im Tal als Wasserscheide auswirkt. Gegen Norden fließt der Arnó und in südlicher Richtung entwässert die Adaná. Südlich von Lardaro, am untersten Ende der Valle di Daone, hat sich Letzterer in eine nahezu schluchtartige Vertiefung eingegraben. Von hier aus steigen sanfte Terrassen zu beiden Seiten des Daonetales an. Zwischen Praso und Daone kann man diese früher landwirtschaftlich meist durch Maisanbau genutzten Flächen noch gut erkennen und noch vor hundert Jahren wurden bis auf ca. 800 Meter Höhe Rebanlagen gepflegt. Am gegenüberliegenden Talhang streicht von der Cima Pissola der Ostrücken bis in das Tal zum Fluss Chiese. Über diesen Rücken führt eine Straße nach Boniprati hinauf, einem weiten, flachen und nahezu talartigen Sattel auf knapp über 1000 Meter Höhe. In diese liebliche Fläche eingelagert findet sich ein sehenswertes Biotop, welches mit einer Fläche von 10,7 Hektar unter Schutz gestellt wurde und über einen Rundweg umwandert werden kann.
Wanderung · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Alpcross Tag 6 Von Pinzolo nach Riva
Schwierigkeit schwer
63,5 km
8:30 h
2.298 hm
3.009 hm
Tag 5 der AlpXtream 2017 Pinzolo nach Riva.
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!

Empfehlungen aus der Community

  3
Bewertung zu Tiarno di Sotto_Malga Cadria von Alex
17.09.2018 · Community
Vielen Dank für den Tourenvorschlag. Die Einschätzung bzgl. Schwierigkeit passt aus meiner Sicht: Mit obligatorischer Trittsicherheit und ordentlichen Schuhen kein Problem. Abgesehen von ein paar Autos auf dem Fahrweg haben wir Mitte September keine Menschen gesehen. Insgesamt eine schöne Tour, mit dem Haken, dass der Aufstieg bis zur Bocca Giumella, d.h. die ersten 2,5 bis 3h der Tour, ohne Aussicht durch Wald auf einem fast durchgehend asphaltierten Fahrweg zu bewältigen ist!! Dann erst wird der Weg schöner und im mittleren Drittel der Tour hat man schöne Aussichten. Ggf. ist es eine lohnenswerte Alternative, die Tour in umgekehrter Richtung zu gehen, dann hat man den weniger attraktiven Fahrweg auf dem Rückweg. Außerdem noch der Hinweis, dass der beschilderte und markierte Wanderweg etwas südlich der Malga Croina (nicht wie auf der Karte dargestellt durchgehend auf dem Fahrweg bleibt, sondern) an einer Hütte vorbei hinab ins Val di Croina führt und hier für eine Weile ein schöner Waldpfad ist, bis er wieder auf den Fahrweg trifft)
mehr zeigen
Fahrweg hier mit Schotter
Foto: Alex von bergundhund.com, Community
Blick zurück auf den Pfad im mittleren Drittel
Foto: Alex von bergundhund.com, Community
Aussicht
Foto: Alex von bergundhund.com, Community
Aussicht Richtung Malga Cadria
Foto: Alex von bergundhund.com, Community
Wegabschnitt im Abstieg unterhalb der Malga Vies
Foto: Alex von bergundhund.com, Community