• Wandern am Kloster Säben im Eisacktal
    Wandern am Kloster Säben im Eisacktal Foto: pixabay.com

Wanderungen im Eisacktal in Südtirol

Südtirol, Italien

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Das Eisacktal wird auch als Tal der Wege bezeichnet. Und das zu Recht: Das Tal im Herzen Südtirols bietet eine nahezu unerschöpfliche Auswahl an Wegen für die unterschiedlichsten Ansprüche. Ob eine gemütliche Rundwanderung mit der Familie, sportliches Streckemachen entlang der Hänge oder hoch hinaus ins alpine Gelände, wo Klettersteige und Gipfeltouren warten.
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die 10 schönsten Wanderungen im Eisacktal in Südtirol

??????
Wanderung · Gröden Dolomiten
Raschötz Runde
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
16
8,2 km
3:15 h
288 hm
288 hm
Eine Runde für Geniesser. Ein Aufstieg mit der Bergbahn, Panorama satt, schöne Wanderwege und gute Einkehrmöglichkeiten machen die Tour zu einem echten Highlight im Grödnertal.
??????
Wanderung · Eisacktal
Über die Teplitzerhütte zum Becherhaus
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
1
11,4 km
5:30 h
1.911 hm
167 hm
Eine wunderschöne, mittelschwere Wanderung zum Becherhaus
??????
Wanderung · Zillertaler Alpen
Familienwanderung zu den Pfitscher-Joch-Seen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
1
8 km
4:00 h
600 hm
600 hm
Die Familienrundwanderung zu den Pfitscher-Joch-Seen bietet für Kinder spannende Entdeckungen, im Grenzgebiet befinden sich noch Spuren vergangener (Schmuggler-)Zeit und die Seen laden zum Spielen und Verweilen ein.
??????
Wanderung · Meraner Land
Über den Fleckner zur Flecknerhütte
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
3
6,7 km
3:30 h
350 hm
350 hm
Aussichtsreiche Tour auf den Fleckner und den Saxner mit toller sonniger Einkehr
??????
Wanderung · Eisacktal
Familienrundwanderweg WoodyWalk
Premium Inhalt Schwierigkeit leicht
1
6 km
2:00 h
226 hm
226 hm
Familienfreundlicher, kinderwagentauglicher Spaziergang über den WoodyWalk
??????
Wanderung · Dolomiten
Von der Zanser Alm auf den Zendleser Kofel (2.422 m)
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
5
10,1 km
4:15 h
750 hm
750 hm
Technisch einfache Gipfelwanderung im Naturpark Puez Geisler mit herrlichem Dolomiten-Panorama.
Wanderung · Sarntaler Alpen
Barbianer Wasserfall und Bad Dreikirchen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
2
7,9 km
3:30 h
484 hm
481 hm
Schöne, mit Kindern 3 bis 4 stündige Rundwanderung von Barbian zu den bekannten Barbianer Wasserfällen und vorbei am alten, malerischen Kurbad Dreikirchen.
??????
Wanderung · Sarntaler Alpen
Zur Flaggerscharten-Hütte
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
13,9 km
5:40 h
1.120 hm
1.080 hm
Bergwanderung von Asten über die Hörtlanerscharte nach Durnholz
??????
Wanderung · Eisacktal
Der Ridnauner Höhenweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
1
11,6 km
4:40 h
660 hm
1.140 hm
Wanderung vom Rosskopf nach Maiern
??????
Wanderung · Eisacktal
Am Archeopfad von Brixen zum Pinatzbühel und nach Elvas
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
1
4,9 km
2:00 h
300 hm
300 hm
Diese Wanderung führt uns hin zu den bedeutenden archäologischen Funden der Eisacktaler Ortschaft Elvas, wo einst auch die Römerstraße ins Pustertal führte.
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!

Das Eisacktal: Wandern duch kontrastreiche Landschaften

Typisch für das Eisacktal, auch Val d’Isarco genannt, ist die abwechslungsreiche Landschaft: Am Fuße der Bergmassive finden Naturfreunde schattige Talsohlen vor, während sich darüber beeindruckende Felstürme und Gipfel erheben. Hier trifft hochalpines Gelände auf sanfte Hügel, immergrüne Seitentäler und ursprüngliche Laub- und Nadelwälder. Die friedvollen Kastanienhaine und farbenfrohen Streuobstwiesen runden das vielfältige Naturpanorama ab.

Seinen Namen hat das Tal vom Fluss Eisack, dem zweitgrößten Fluss Südtirols. Die Eisack entspringt am Brenner nahe der Grenze zum Zillertal, durchfließt das Alpental in südliche Richtung und mündet dann bei Bozen in die Etsch. Auf ihrem knapp 100 Kilometer langen Weg durch das Eisacktal durchquert sie mit Brixen nicht nur einen der größten Orte der Region. Sie flankiert auch noch einige der wichtigsten Verkehrswege der Brenner-Transitroute zwischen Tirol und Italien, weswegen die Region schnell mit dem Pkw zu erreichen ist und sich auch für einen Wochenendausflug eignet.

Wanderern eröffnet sich ein breites Spektrum an Möglichkeiten, bei dem wirklich für jeden Geschmack und Anspruch etwas dabei sein sollte: Wanderungen über sanfte Höhen, gemütliche Spazierwege, Wandertouren zu mystischen Orten, regionalen Produkten oder zum Erkunden der wichtigsten Städte Brixen, Sterzing und Klausen. Für Radfahrer ist die knapp 134 km lange und nahezu durchgängig asphaltierte Radroute 1 „Brenner-Salurn” interessant, um die Gegend zu erkunden.

Wanderwege im Eisacktal

Wer sich gleich zu Beginn eines der schönsten Naturschauspiele Südtirols vornehmen möchte, der begibt sich auf die 5,7 km lange Wanderung zur Gilfenklamm in Ratschings. Über Hängebrücken und Treppen geht es tief hinein in eine Schlucht, durch die sich mit beeindruckender Kraft die Wassermassen des Ratschinger Baches wälzen. Die Gilfenklamm ist zudem die einzige Marmorschlucht Europas, was Wanderungen in dieser Umgebung ein besonders edles Ambiente verleiht. Von der Schwierigkeit ist die kleine Wanderung als leicht bis mittel einzustufen, da immerhin 280 Höhenmeter überwunden werden wollen.
Wanderung · Eisacktal
Durch die Gilfenklamm
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,7 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 281 hm
Abstieg 281 hm

Gemütliche Wanderung durch die grandiose Gilfenklamm-Schlucht

4
von Joern Perschbacher,   Outdooractive Redaktion
Von den tiefen Schluchten soll die nächste Tour ganz hoch hinaus führen, sozusagen auf das Dach der Südtiroler Alpen. Auf Wanderungen zum Becherhaus, das auf 3.195 Meter Höhe liegt, sind zahlreiche Höhenmeter zu überwinden. Die höchstgelegene Schutzhütte Südtirols ist zum Glück bewirtschaftet, bietet fließend Wasser und Unterkunft für bis zu 100 Personen. Ein herrliches Panorama mit Blick auf zahlreiche Gipfel gehört auf der Hütte selbstverständlich auch dazu. Ausgangspunkt ist der Talschluss in Ridnauntal, der Wanderweg führt von dort über Bergwälder und Almen bis zur Grohmannhütte. Von dort aus geht es teils über alpine Wege und eine Gletscherzunge weiter, bis am Becherhaus die gesamten 1.911 Höhenmeter der ca. 11,5 km langen Strecke bewältigt sind. Die Tour ist demnach auch als schwer einzustufen und nicht für Anfänger geeignet, denn hier bedarf es neben einer guten Kondition auch Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 11,4 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 1.911 hm
Abstieg 167 hm

Eine wunderschöne, mittelschwere Wanderung zum Becherhaus

1
von Daniel Maier,   Outdooractive Redaktion
Das Eisacktal ist groß genug, um auch mehrere Tage andauernde Wandertouren darin zu unternehmen und trotzdem jeden Tag etwas Neues zu entdecken. Der Keschtnweg, auch Südtiroler Kastanienweg genannt, ist mit seinen 60 km die ideale Route und führt in vier bis sechs Etappen von Vahrn über Felthurns, Barbian und Leitach bis nach Bozen. Etwas Kondition ist für das ausdauernde Wandern schon nötig, wollen doch insgesamt rund 2.000 Höhenmeter überwunden werden. Unterwegs finden sich entlang der Wanderwege Kastanienhaine, Obstwiesen und mehrere Aussichtspunkte. Zahlreiche Unterkünfte für jeden Bedarf stehen unterwegs zur Wahl – vom Hotel mit Spa bis zum gemütlichen Hof ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sportliche Wanderer können den Weg bei einer reinen Gehzeit von 19 Stunden zwar auch in weniger Tagesetappen bewältigen, aber Geschwindigkeit ist angesichts der Südtiroler Panoramen eher von untergeordneter Bedeutung.
Premium Inhalt Schwierigkeit schwer Etappentour
Strecke 61,7 km
Dauer 19:36 h
Aufstieg 2.200 hm
Abstieg 2.469 hm

Den Kastanien auf der SpurDer Eisacktaler Keschtnweg (Südtiroler Dialekt für "Kastanienweg") verläuft von Neustift bei Brixen an den Hängen des ...

Sentres

Empfehlungen aus der Community

  315
Bewertung zu Anello Windlahn - Forcella dei Sentieri - Corno Bianco di Sotto von Diego
27.06.2022 · Community
mehr zeigen
Gemacht am 02.06.2022
Foto: Diego Ferrazzin, Community
Foto: Diego Ferrazzin, Community
Bewertung zu Col Raiser - Seceda - Malga Pieralongia - Regensburger Hütte - Col Raiser von Fabian
25.06.2022 · Community
Diese Tour wird erst so richtig schön, wenn man den Anstieg (meist auf Schotterwegen durchs Skigebiet) geschafft hat und dem Touristentrubel um den Seceda entflieht. Ab der Malga Pieralongia ist man fast alleine unterwegs und hat die Aussicht für sich. Daher kann ich nur beipflichten und nicht zu früh zur Regensburger Hütte abzubiegen - dort lohnt sich auch eine Brotzeit einzulegen.
mehr zeigen
Gemacht am 17.06.2022
Foto: Fabian E, Community
Foto: Fabian E, Community
Foto: Fabian E, Community
Foto: Fabian E, Community
Foto: Fabian E, Community
Foto: Fabian E, Community
Foto: Fabian E, Community
Foto: Fabian E, Community
Foto: Fabian E, Community
Foto: Fabian E, Community
Foto: Fabian E, Community
Alles anzeigen Weniger anzeigen