• Wandern in den Dolomiten
    Wandern in den Dolomiten Foto: kordi_vahle, pixabay.com

Wanderungen in den Dolomiten

Südtirol, Italien

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Die Dolomiten sind für viele Wanderer das Ziel schlechthin. Mit den weltbekannten Drei Zinnen und dem Rosengarten sind die Dolomiten ein einzigartiges alpines Gebiet, das schlichtweg ein Wanderparadies ist. Die „bleichen Berge“ bieten zahlreiche Abenteurer wie gemacht für Wanderer und Entdecker – die vielfältige Landschaft, bestehend aus hohen Bergen und klaren Bergseen, antwortet auf die Sehnsucht nach wilder Natur. Macht euch bereit für unvergessliche Wandertouren in den Dolomiten!
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die 10 schönsten Wanderungen in den Dolomiten

??????
Wanderung · Alta Badia
Rundwanderung in La Val - Wengen mit Besteigung des Piz de Pares
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
10,4 km
4:10 h
884 hm
882 hm
Eindrucksvolle Rundwanderung im Naturpark Fanes-Sennes-Prags  von La Val - Wengen über die Ritwiesen mit Besteigung des Piz de Pares, Überschreitung des markanten Aussichtsberges Cruse da Rit und zurück nach la Val - Wengen.
??????
Wanderung · Grappa Gruppe
Tappeti - Hike & Fly im Fliegermekka Bassano
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
4,2 km
1:50 h
673 hm
45 hm
Bassano gilt als Mekka der Gleitschirmszene. Während an den Start- und Landeplätzen in der Regel viel los ist, kann man bei diesem Hike & Fly etwas Ruhe finden.
??????
Wanderung · Italien
Crep di Pecol
Premium Inhalt Schwierigkeit leicht
8,2 km
2:45 h
275 hm
647 hm
Aussichtsreiche leichte Wanderung bei Pecol in den Dolomiten
??????
Wanderung · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi
Rundtour Drei Zinnen | Sextner Dolomiten | Wandern Südtirol
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
4
10 km
3:12 h
392 hm
385 hm
Der Wander-Klassiker in den Dolomiten. Rundtour von der Auronzohütte zur Dreizinnenhütte in Südtirol.
??????
Wanderung · Naturpark Paneveggio Pale di San Martino
Über den Monte Castellazzo
Premium Inhalt Schwierigkeit leicht
8,1 km
2:45 h
448 hm
450 hm
Vom Gipfel des Monte Castellazzo aus lässt sich die imposante Palagruppe in ihrer ganzen Pracht überblicken.
??????
Wanderung · Grappa Gruppe
Stella Alpina - Hike & Fly im Fliegermekka Bassano
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
4,6 km
2:05 h
632 hm
124 hm
Bassano gilt als Mekka der Gleitschirmszene. Während an den Start- und Landeplätzen in der Regel viel los ist, kann man bei diesem Hike & Fly etwas Ruhe finden.
??????
Wanderung · Italien
Über den Monte Fertazza
Premium Inhalt Schwierigkeit leicht
7,1 km
2:45 h
351 hm
794 hm
Schöne Wanderung in der atemberaubenden Dolomitenlandschaft des Monte Fertazza mit Blick zur Civetta
??????
Wanderung · Gröden Dolomiten
Sass da Ciampac Umrundung
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
1
12,8 km
5:30 h
950 hm
950 hm
Wunderschöne Dolomitenwanderung mit Start am Grödnerjoch über das Cirjoch. Gratwanderung über den Gipfel des Sass da Ciampac mit Abstieg über das Cianpeijoch ins Edelweißtal und Rückweg zum Grödnerjoch. Die Aussicht ist am ganzen Wegverlauf einzigartig, mit Blick auf die großen Dolomitenriesen, auf die Sellagruppe, das Mittagstal, Puezgruppe, Sassongher, Heiligkreuzkofelgruppe, Lavarella, Conturines, Lagazuoi und das Grödner- und Gadertal.
??????
Wanderung · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi
Dolomitenhöhenweg Nr. 9 - Teil 6
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 7
18,1 km
6:34 h
772 hm
1.664 hm
Endspurt vom Rifugio Fonda Savio über Kletterpassagen zu den berühmten Drei Zinnen über die Zsigmondyhütte hinab in den Sextner Talschluss
??????
Wanderung · Hochpustertal
Paul Grohmann Weg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
12,5 km
4:30 h
980 hm
80 hm
Der Weg der Erstbesteiger der Großen Zinne, anno 1869

Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner

Personalisiere deine Suche!


In den Dolomiten wandern

Raus aus dem Alltag und rein in ein wildes Abenteuer, wir tauschen Stress gegen Aufregung und tauchen ein in eine Berglandschaft, die ihresgleichen sucht. Höhenmeter für Höhenmeter steigen wir weiter auf und genießen das Panorama. Was sich in den Dolomiten vor unseren Augen ausbreitet, ist kaum zu beschreiben. Die Drei Zinnen, der Rosengarten und vor allem die mächtige Marmolata ergeben ein beeindruckendes Bild, das auch beim zehnten Besuch noch nicht langweilig wird.

Die Gebirgsregion im Osten von Südtirol ist bekanntermaßen auch unter Bergsteigern und Kletterern sehr beliebt, doch die Dolomiten sind auch für klassische Wanderungen bestens geeignet und den ein oder anderen Gipfel erreicht man auch ohne Kletterei. In den mittleren Höhenlagen, auf einer Wanderung von Hütte zu Hütte fühlen sich sowohl erfahrene Wanderer als auch Familien besonders wohl. Durch blühendende Alpenwiesen, vorbei an wunderschöne Bergseen führen Wanderwege in den Schwierigkeitsstufen leicht bis mittel. Bei schweren Touren solltet ihr mit dem Wandern schon sehr gut vertraut sein und über Trittsicherheit und eine gute Kondition verfügen. Nehmt die Touren in den Dolomiten nicht auf die leichte Schulter und bereitet euch ausreichend vor, holt alle Informationen heran, die ihr erhalten könnt und schätzt euer Können realistisch ein.

Was das Wetter macht: vorauf ihr bei einer Wanderung achten müsst

Wie bei jeder Tour in alpinem Gelände gilt, das Wetter besonders gut im Auge zu behalten. Wetterumschwünge sind in den Dolomiten keine Seltenheit. Checkt bevor ihr eure Wandertouren startet unbedingt den Wetterbericht und sprecht mit erfahrenen Personen, die sich gut in der Region auskennen – die Hüttenwirte kennen die Region wie kein anderer, auf ihren Expertenrat könnt ihr euch verlassen. Auch bei der Ausrüstung spielt das Klima in den Dolomiten eine Rolle. Je höher ihr steigt, desto niedriger werden die Temperaturen. Rüstet euch mit Kleidung im Mehrschicht-Prinzip aus und ihr könnt euch ins Abenteuer stürzen. Die besten Monate für Wanderungen in den Dolomiten sind übrigens im Sommer ab Juli bis September – eher Anfang September. In diesem Zeitraum sind die Berge größtenteils schneefrei und das Wetter ist beständiger.
Dolomiti (Dolomites) | The Epic Italian Dolomites Captured By Drone
Video: DroneScapes By Atellani

Enrosadira – Legenden der Berge

Wenn es Abend wird und langsam dämmert, erwachen die Dolomiten zum Leben. Das bekannte Naturschauspiel „Enrosadira“, Ladinisch für Alpenglühen, findet je nach Jahreszeit und Sonnenstand dann statt, wenn der fleißige Wanderer langsam zur Ruhe kommt. In Farben von orange bis leuchtend rot erstrahlen die sonst so schroffen Berge in einem sanften Licht, dass eine ungewöhnliche, aber anziehende Wärme ausstrahlt. Erleuchtet von den letzten Sonnenstrahlen des Tages ist das Bergleuchten ein Phänomen, dass ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Besonders gute Chancen, das Phänomen selbst zu sehen habt ihr hier:

  • Rosengarten im Fassatal vom Pozza di Fassa
  • Sciliar und Sassolungo von der Seiser Alm
  • Sass Pordoi von Campitello di Fassa
  • Cimon della Pala von Passo Rolle
  • Tre Cime di Lavaredo vom Val di Landro
  • Pale di San Martino von San Martion di Castrozza

Zur Enrosadira gibt es übrigens auch eine Legende, die das Phänomen erklärt. Vor langer Zeit war der steinerne Rosengarten ein echter, über und über mit roten Rosen überzogen. Als der König der Zwerge eines Tages die Prinzessin eines benachbarten Königreiches raubte und er von Soldaten verfolgt wurde, fanden sie ihn nur aufgrund seiner Fußspuren, die er im Rosengarten hinterließ. Daraufhin versteinerte der König die Rosen, damit sie ihn nie mehr verraten könnten und die Menschen ihn weder bei Tag noch bei Nacht entdecken könnten. Er vergaß jedoch die Dämmerung. Denn zwischen Tag und Nacht leuchten die Rosen auch heute noch in den leuchtendsten Farben.

Empfehlungen aus der Community

  1.354
Bewertung zu Cima dell’Albero - 12 luglio 2020 07:41 von Kacper
21.05.2022 · Community
mehr zeigen
Gemacht am 20.05.2022
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Ähnliche Touren in den Dolomiten