Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zur Zehtenalm und Franschalm

Naturns Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zur Zehtenalm und Franschalm

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    8.5km
  • Höhenmeter
    740 hm
  • Höhenmeter
    740 hm
  • Max. Höhe
    1890 m
Zwei Almen vom Naturnser Almenweg verbunden

Wegbeschreibung

Anfahrt von Naturns auf der Partscheilbergstraße bis zum Bereich der höchsten Höfe, wo bei Straßengabel verschiedene markierte und beschilderte Routen beginnen (ca. 1220 m; begrenzte Parkmöglichkeit). Von da nun stets der Markierung 5 A und den Wegweisern »Zehtenalm« folgend auf dem alten Fußweg in großteils mittelsteilem Anstieg durch die Waldhänge hinauf zur Verflachung mit dem Kreuzbrünnl (Wegkreuz mit Quellbrunnen, 1570 m) und weiter auf Weg 5 A durch den Wald südwestwärts hinauf zur Zehtenalm (1747 m; Ausschank); ab Partscheilberg gut 11/2 Std. – Von der Zehtenalm dann auf dem Weg bzw. Steig A in teils ebener, teils leicht ansteigender Querung der steilen Waldhänge westwärts zur Franschalm (1835 m; wieder Einkehrmöglichkeit; ab Zehtenalm 3/4 Std.). – Abstieg: Von der Franschalm auf Weg 5 in ziemlich geradem und steilem Abstieg durch die Waldhänge hinunter zur Lichtung der ehemaligen Platzgummer Alm (ca. 1500 m), weiter durch den Wald bergab zum Platzgummhof (1256 m; Jausenstation), hier rechts ab und der Markierung 12 folgend auf der Hofzufahrt die Gräben des Kellerbaches querend ostwärts hinüber zum Ausgangspunkt; ab Franschalm ca. 11/2 Std.

Startpunkt

Höchste Höfe auf der Partscheilbergstraße

Zielpunkt

Höchste Höfe auf der Partscheilbergstraße

Parken

Bei den höchsten Höfen der Partscheilbergstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Naturns, weiter auf der Partscheilbergstraße bis zum Bereich der höchsten Höfe, wo bei Straßengabel verschiedene markierte und beschilderte Routen beginnen

Quelle

Suedtiroler_almen
Aus dem Buch: Südtiroler Almen

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite