Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zur Stöfflhütte im Eisacktal

Villanders Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zur Stöfflhütte im Eisacktal

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:30 h
  • Strecke
    13.9km
  • Höhenmeter
    380 hm
  • Max. Höhe
    2122 m
Über die ausgedehnten Villanderer Almen.

Wegbeschreibung

Vom Almgasthaus »Gasserhütte« (1744 m; großer Parkplatz; hierher von Klausen über Villanders herauf gute Straße) kurz in Richtung Moar-in-Plun-Alm, dann bei Wegweiser »Jausenstation Rinderplatz« rechts ab, nahezu eben zur Almgaststätte »Am Rinderplatz« (1799 m), von da auf breitem, beschildertem Weg durch Wald kurz in Richtung Moar-in-Plun-Hütte und dann rechts teils eben, teils leicht ansteigend über freies Almgelände zur großen, weithin sichtbaren Stöfflhütte (2057 m); ab Ausgangspunkt knapp 2 Std. – Rückkehr zum Ausgangspunkt: Entweder wie Hinweg (ca. 1:30 Std.) oder auf folgender Route: Von der Stöfflhütte ein Stück in Richtung Latzfonser Kreuz bis zu einer Alm in etwas erhöhter Lage (Gfoller, 2120 m), nun links auf gutem Weg hinüber zum Weg 1 (2107 m), auf diesem links ab, südwärts über die wasserreichen »Mooswiesen« (großes Moorgebiet; streckenweise Bretterstege, ansonsten nur nasser Moorpfad mit Markierungspflöcken) bis zum trockenen Weg, der zum Totenkirchlein führt (ca. 2070 m; etwas höher die Almschenke »Pfroder-Alm«), auf diesem Weg ostwärts zurück zur Moar-in-Plun-Alm und zur Gasserhütte; ab Stöfflhütte 2:30–3 Std.

Startpunkt

Gasserhütte auf der Villanderer Alm

Zielpunkt

Gasserhütte auf der Villanderer Alm

Parken

Gasserhütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Klausen und mit dem Bus nach Villanders und Gasserhütte.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis Klausen und nach Villanders bis zur Gasserhütte.

Quelle

Suedtiroler_almen
Aus dem Buch: Südtiroler Almen

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Kultur

Zur Startseite