Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zur Furglauer Scharte

Eppan a.d. Weinstraße Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zur Furglauer Scharte

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:00 h
  • Strecke
    13.1km
  • Höhenmeter
    1200 hm
  • Max. Höhe
    1609 m
Zur Furglauer Scharte hoch über Eppan an der Weinstraße mit Blick über das Überetsch und Unterland. Für Bergerfahrene!

Wegbeschreibung

Der Start der Wanderung zur Furglauer Scharte erfolgt am Dorfplatz in St. Michael/Eppan. Auf Weg Nr. 8B über den Gleifhügel bis zum Steinegger hinauf. Hier auf Weg 540 in die Furglauer Schlucht und stets weiter bis zur Furglauer Scharte hoch. Ab der Scharte dem Weg 500 bis zur Prinzhütte folgen und dort auf Weg 545 wechseln. Es geht jetzt bis nach Buchwald hinunter. Dort angekommen zuerst den Weg 546, dann über Perdonig Weg 8 nach St. Michael/Eppan zurück nehmen.

Startpunkt

St. Michael/Eppan, Dorfplatz

Zielpunkt

St. Michael/Eppan, Dorfplatz

Besonderheiten

Der Weg zur Furglauer Schlucht ist ein schwieriger Bergweg. Er sollte nur von bergerfahrenen Wanderern begangen werden!

Parken

St. Michael/Eppan, Dorfplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Linienbus von Bozen nach Eppan.

Anfahrt

Durch das Überetsch nach St. Michael/Eppan.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Avatar von doris ebner

    Ich bin vom Steinegger aus gestartet, in 2,5 std war ich oben, man muss wirklich trittsicher und schwindelfrei sein und wasserdichtes Schuhe haben, da man oefters den Bach ueberqueren muss. Die Schlucht ist zwar nicht sehr tief aber dennoch wunderschoen. Dann bin ich weiter zum Penegal in 50min. und weiter zum Mendelpass nochmal 50min. Dort dann mit der Bahn nach Kaltern und mit dem Bus nach Eppan zurueck! Gehfreudige koenntenauch zurueckgehen,aber mir hat der Aufstieg gerreicht! :) Empfehlenswert!

Unterkünfte

Shopping

Natur

Zur Startseite