Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zum Zirmtalsee an der Vinschgauer Nörderseite

Kastelbell-Tschars Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zum Zirmtalsee an der Vinschgauer Nörderseite

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    8.4km
  • Höhenmeter
    630 hm
  • Max. Höhe
    2116 m
Der Weg zum Zirmtalsee führt über die Marzoner Alm.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz zu Fuß auf Güterweg durch Wald ostwärts leicht ansteigend zur Marzoner Alm (1600 m), von da stets der M 18 folgend südostwärts durch Wald hinauf zur Lichtung der einstigen Schweinstallalm (1810 m) und auf dem steinigen Weg durch das Tälchen gerade hinauf zum See (2114 m); ab Parkplatz 2:00 Std. Abstieg wie Aufstieg, 1:30 Std.

Startpunkt

Parkplatz im Graben des Schlumbaches

Zielpunkt

Parkplatz im Graben des Schlumbaches

Parken

Parkplatz "Alte Säge" - im Graben des Schlumerbaches

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis Kastelbell, dann südwärts zum Bergweiler Freiberg und vom Oberrand des Weilers kurz weiter zum Parkplatz im Graben des Schlumerbaches.

Quelle

Book_11

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Wir waren Anfang September da, nach dem regenreichen Sommer 2014. Eine sehr schöne Tour, und dass die Zirmtalalm geöffnet war, hat uns sehr positiv überrascht ! Hilfreich wäre vielleicht, den eigentlichen Namen des Parkplatzes zu erwähnen: "Alte Säge"

  • Dummy Avatar

    Wir waren in 2012 Ende September/ Anfang Oktober hier. Die Lärchen waren schon dabei sich herbstlich zu färben; es war das reinste Farbspektakel! Super! Und der Wirt auf der Zirmtalalm ist ein echtes Unikat!

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur

Zur Startseite