Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zum Rechten Leger im Tschamintal

Tiers Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zum Rechten Leger im Tschamintal

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    9.4km
  • Höhenmeter
    470 hm
  • Höhenmeter
    350 hm
  • Max. Höhe
    1607 m
Die dichten Wälder und malerischen Lichtungen des Tschamintals

Wegbeschreibung

Wir schlagen vor, die Wanderung beim Hotel Cyprianerhof in der gleichnamigen Fraktion von Tiers zu beginnen. Gemütlich geht es auf der Hauptstraße, die zum Nigerpass führt, bis zur Abzweigung der Forststraße an der linken Straßenseite (Hinweisschild “Tschamintal”) hinauf. Der Weg verläuft anfangs fast eben und steigt dann kurz zu den Wiesen von Rungun auf, von denen man einen herrlichen Ausblick auf das gesamte Tierser Tal hat. Entlang des Weges laden immer wieder Bänke zur Rast ein. Weiter geht es über einen Waldrücken ins Tschamintal. Man kommt zu einer Straßensperre und kurz vor der zweiten Absperrung bemerkt man auf der linken Seite einen steilen Pfad, der von Weißlahnbad bzw. von der Tschaminschwaige (1175 m) heraufkommt. Auch diese Orte können als Ausgangspunkt in Betracht gezogen werden, weil sie über größere Parkplätze verfügen. Wir wandern also durch das grüne Tschamintal und erreichen bald eine größere Wiese von der rechts ein breiterer Weg in den Wald abzweigt. Wir bleiben auf unserem Pfad und gehen gerade weiter. Kurz darauf überqueren wir den Tschaminbach. Der Weg wird etwas steiler, und wir erreichen eine kleine Lichtung (Schaferleger) mit einer Bank. Dann überqueren wir zum zweiten Mal auf einer kleinen Brücke den Tschaminbach und erreichen den Rechten Leger mit einer kleinen Almhütte. Auf der Wiese vor der Hütte steht ein geschnitztes Wegkreuz mit einer Bank zum Verweilen. Von hier blickt man auf die Spitzen und Vorgipfel des Rosengartens, insbesondere auf die Grasleitenspitzen (2672 m) und den Valbonkogel (2824 m). Der Rückweg erfolgt über den Hinweg.

Startpunkt

St. Zyprian

Zielpunkt

St. Zyprian

Parken

St. Zyprian

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen nach Tiers und weiter nach St. Zyprian.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Blumau und abzweigen Richtung Seiser Alm – Tiers bis nach St. Zyprian

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur

Zur Startseite