Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Zum Bischofskofel

Naturns Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zum Bischofskofel

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    8.2km
  • Höhenmeter
    490 hm
  • Höhenmeter
    490 hm
  • Max. Höhe
    1817 m
Eine Wanderung mit historisch-geographischem Hintergrund am Vigiljoch in der Meraner Umgebung.

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet in Aschbach. Zunächst auf Weg Nr. 28 hinauf bis zum Vigiljoch. Vorbei am Höhenkirchlein, weiter auf Weg Nr. 4 bis zum Berggasthaus Panorama. Es empfiehlt sich hier zum einkehren und die Spezialitäten zu genießen. Der Rückweg erfolgt ein Stück auf Weg Nr. 4, dann rechts ab in Nr. 5 bis zur Kreuzung mit Weg Nr. 9. Hier folgt man dem Steig, der zum Bischofskofel führt, ein Grenzpunkt, an dem die Gemeinden Partschins, Algund, Lana und Marling zusammenstoßen. Auf selbigem Weg zurück und auf Weg Nr. 9 links ab, ein gutes Stück weiter, dann links auf die Nr. 28B. Dieser führt bis zum Steig 28A, hier links abzweigen und bis nach Aschbach hinunter zum Ausgangspunkt zurück.

Startpunkt

Aschbach, Bergstation der Seilbahn

Zielpunkt

Aschbach, Bergstation der Seilbahn

Besonderheiten

Vigiljoch-Bischofskofel das vier Gemeindeeck Lana-Marling-Algund-Partschins, im 12. Jahrhundert bereits erwähnt.

Parken

Rabland, Talstation der Seilbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschgerbahn bis nach Rabland.

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Rabland.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur

Zur Startseite