Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Zu den Saldurseen im Matscher Tal

Mals
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zu den Saldurseen im Matscher Tal

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    7:00 h
  • Strecke
    14.5km
  • Höhenmeter
    1190 hm
  • Höhenmeter
    1190 hm
  • Max. Höhe
    3014 m
Herausfordernde, äußerst lohnende Rundwanderung zu den Saldurseen und zur Oberetteshütte im Matscher Tal

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus folgt man dem Zubringerweg eine Dreiviertelstunde lang mäßig steil tiefer in das Matscher Tal hinein, vorbei an der Äußeren Matscher Alm (2045 m, Ausschank). An der Weggabelung folgt man rechts der Wegnummer 1 in Richtung Oberetteshütte. An der zweiten Gabelung (Innere Matscher Alm) wählt man Markierung 4 in Richtung Saldurseen und Bildstöckljoch. Der steile Aufstieg erfolgt zunächst durch Wald, abschnittsweise entlang des Gebirgsbaches Jordan, der sich eine Schlucht ins Tal gegraben hat. Weiter geht es über das schottrig-felsige Gelände der Saldurböden hinauf. Nach zweieinhalb Stunden gelangt man in einen kargen Hochgebirgskessel, der einer Mondlandschaft gleicht. In dieser besonderen Landschaft verteilt liegen die sieben Saldurseen, die höchstgelegene Seengruppe Südtirols. Der erste See, die türkise und trüb-blaue Gletschermilch des Lazaun- und des Saldurgletschers, liegt auf rund 2700 m Meereshöhe. Über grobes Blockwerk gelangt man an eine Abzweigung, wo man sich für einen Abstecher (1 Std.) zum aussichtsreichen Bildstöckljoch (3097 m) entscheiden kann. Andernfalls folgt man der Markierung 1 steil durch eine Rinne hinab zur Oberetteshütte (2677 m). Der Pfad ist schmal und erfordert erhöhte Aufmerksamkeit, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Einige seilgesicherte Passagen sind gefahrlos zu überwinden. Für große Hunde bietet der schmale Steig allerdings wenig Trittfläche. Von der Oberetteshütte aus führt der Weg meist steil hinab ins Tal, wo man dem tosenden Gletscherwasser des Saldurbaches talauswärts folgt. Die bereits bekannte Weggabelung der Inneren Matscher Alm bietet schließlich zwei Möglichkeiten, die Tour zu beenden. Entweder wählt man den beschriebenen Aufstiegsweg oder man gelangt über den Herrensteig (Nr. 1) zum Parkplatz zurück.

Startpunkt

Parkplatz Glieshöfe, Matscher Tal, 1824 m

Zielpunkt

Parkplatz Glieshöfe, Matscher Tal, 1824 m

Parken

Parkplatz kurz vor der Häusergruppe Glieshof im hinteren Matscher Tal

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Tartsch bei Mals. Hier in das Matscher Tal abzweigen. Gratis Parkplatz kurz vor der Häusergruppe Glieshof im hinteren Matscher Tal.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mit Hunden unterwegs in Südtirol

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Natur