Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Zu den Drei Seen und Falkomaisee im Ultental

St. Pankraz
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Zu den Drei Seen und Falkomaisee im Ultental

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    6:00 h
  • Strecke
    17.2km
  • Höhenmeter
    930 hm
  • Höhenmeter
    930 hm
  • Max. Höhe
    2485 m
Kombinierte Tour zu den Drei Seen und zum Falkomaisee

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus wandert man auf Forstweg (Markierung 9A) etwa 40 Minuten zur Mariolbergalm (auch Falkomai- Kuhalm, 1672 m, bewirtschaftet), dann auf Steig 9 (später Nr. 3 und 3A) in knapp eineinhalb Stunden immer wieder dem Wasser entlang weiter zur Inneren Falkomaialm (2051 m, bewirtschaftet). Von dort sind es auf Steig 8 noch einmal eineinhalb Stunden über Grashänge und zuletzt einen etwas felsigeren Geländesprung hinauf zu den Drei Seen. Diese liegen einsam und wunderschön auf knapp 2500 Metern Meereshöhe. Der bekannteste und größte im Trio ist der Plombodensee, der jedoch erst als zweiter See ins Blickfeld rückt. Von den Seen steigt man wieder ab zur Inneren Falkomaialm und von dort in einer halben Stunde links hinauf zum Falkomaisee (2164 m). Auf diesem Steig (Nr. 1) gibt es drei drahtseilgesicherte Stellen, die aber für jeden geschickten, bergerfahrenen Hund machbar sind. Vom Falkomaisee aus ist es nicht mehr weit zur Außeren Falkomaialm (2161 m, bewirtschaftet). Von dort steigt man auf Steig 3 in eineinhalb Stunden wieder zur Mariolberger Alm und zum Parkplatz ab. Dieser Weg ist am Anfang sehr steil – wer seine Gelenke (oder die des Hundes) schonen will, geht besser den längeren, aber bequemeren Weg über die Innere Falkomaialm und den beschriebenen Aufstiegsweg zurück.

Variante

Von den Drei Seen aus gibt es auch die Möglichkeit über die Schwarze (Gipfel) und das Tablander Joch (Nr. 18B) hinunter zum Falkomaisee zu gelangen (ca. 1 ¼ Std.). So muss man nicht erneut zur Inneren Falkomai Alm ab- und auf Steig 1 wieder aufsteigen.

Startpunkt

Kirchbachtal, Ulten, 1400 m

Zielpunkt

Kirchbachtal, Ulten, 1400 m

Besonderheiten

Die Drei Seen bezeichnen eine Seengruppe, bestehend aus dem großen, mittleren Plombodensee und den zwei Plonbodenseen. Der dritte See liegt etwas versteckt und ist deutlich kleiner als die anderen beiden.

Parken

Parkplatz im Wald in der Nähe der Kaserbachhöfe (1451 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Von Meran oder Bozen kommend bis nach Lana, hier in das Ultental einbiegen. In St. Pankraz (736 m) nach dem Tunnel rechts abbiegen und dem Straßenschild nach St. Helena folgen. Nach etwa 9 km erreicht man die Kaserbachhöfe (1451 m), biegt dort auf der Straße rechts ab, fährt noch einige hundert Meter weiter und parkt beim Parkplatz im Wald.

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Mit Hunden unterwegs in Südtirol

Tab für Bilder und Bewertungen

Natur

Kultur