Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Wanderung zur Schutzhütte Rifugio Sette Selle

Alta Valsugana
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Wanderung zur Schutzhütte Rifugio Sette Selle

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    4:00 h
  • Strecke
    8.9km
  • Höhenmeter
    620 hm
  • Höhenmeter
    610 hm
  • Max. Höhe
    1967 m
Diese Schutzhütte erhebt sich im Herzen des Lagorai zwischen den Bergspitzen Slimber, d’Ezze und Sette Selle und ist damit idealer Ausgangs- und Zielpunkt für viele Ausflüge.

Wegbeschreibung

Von Palù del Fersina folgt man der kleinen Straße zu den Fraktionen Frotten (Vròttn) und Tasainer anhand der Markierungen E5 zur Schutzhütte Rifugio Sette Selle. Nach der Brücke über den Fluss Battisti folgt man entweder der Asphaltstraße oder dem Weg der quasi parallel dazu (etwas rechts) verläuft, um die Ortschaft Frotten zu erreichen. In der Nähe des Parkplatzes (1500 m) biegt man auf den Weg Nr. 343 (nicht allzu steiler Aufstieg) zur Schutzhütte Rifugio Sette Selle, wobei man an der Ortschaft Laner vorbeikommt und in das eindrucksvolle Intertol eintritt. Der Rückweg erfolgt über den gleichen Weg.

Startpunkt

Palù del Fersina – Palai en Bersntol (1347 m)

Zielpunkt

Schutzhütte Rifugio Sette Selle (2014m)

Parken

Palù del Fersina – Palai en Bersntol (1347 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Quelle

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres

Tab für Bilder und Bewertungen