Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Von Volano nach Santa Cecilia

Vallagarina-Rovereto
mittel
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Volano nach Santa Cecilia

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:45 h
  • Strecke
    8.4km
  • Höhenmeter
    600 hm
  • Höhenmeter
    600 hm
  • Max. Höhe
    759 m
Von den Gemeinden Besenello, Calliano und Volano als ein Werk der Umweltsanierung gefördert, ist die "Route der Kunst" ein Weg, der in mehreren Abschnitten begangen werden kann: von alten Brücken zu Schlössern, von Kalkmasken zu Einsiedeleien, von Kapitellen zu Kirchen, von Wasserfällen zu geologischen Formationen. Ein wahres Juwel ist die Kirche San Rocco in Volano, die einst vollständig mit Fresken geschmückt war: Eine Legende besagt, dass es Kaiserin Maria Theresia von Österreich war, die die Bilder der Dämonen des Jüngsten Gerichts mit Kalk löschte, weil sie so beeindruckend waren, dass sie die Pferde ihrer Kutsche in Gefahr brachten (die Madonna mit Kind und Engelsmusikanten bleiben sichtbar). Im Inneren befindet sich noch eine Schatzkiste mit venezianischen Fresken (1491 -1526): neben dem Leben des San Rocco sind der Heilige Giorgio , der den Drachen tötet, der Heilige Martin, der den Mantel mit den Armen teilt und Szenen der Passion abgebildet.

Wegbeschreibung

Von der Kirche San Rocco di Volano (191 m), weiter auf der Via Roma (Schilder "Percorso dell'arte") auf der linken Seite sehen wir die Casa Legat per l'Arte, ein Zentrum für zeitgenössische Kunst. Weiter auf der Via Trento – der alten Kaiserstraße – vorbei am Haus des Historikers Pater Giancrisostomo Tovazzi († 1731). Vor der Pieve della Purificazione di Maria, an der Piazota, biegen Sie links in die Via Camposala ein, die das ehemalige Kloster Teresine (1746) umgibt. An dem mit Fresken geschmückten Kapitell biegen Sie rechts ab, passieren den alten Brunnen (1755) und klettern entlang eines Kanals in das Gestrüpp, bevor Sie auf die Asphaltstraße zurückkehren. Sie führt an der Grenzmauer eines Weinbergs vorbei, um in den Pra dei Fanti einzutreten und der Straße zwischen Kirschbäumen und Reihen von Reben "dei Ziresi", der Quelle des berühmten Rotweins Marzemino Doc Superiore, zu folgen. In der Ortschaft  Sgarvec (280 m) geht es rechts bergauf auf einem gepflasterten Waldweg in Richtung "Colonia". Vorbei an der  Pontera del Pasquim (320 m) und durch den Wald bis nach Sant'Antonio auf der Straße nach Moietto (340 m; 1.15 h). Von hier aus steigt man zur Einsiedelei Santa Cecilia (670 m; 1 Stunde), auf einem teilweise in den Fels gegrabenen Weg (Frühjahr 2013: Unterbrechung für Sicherheitsarbeiten vor dem letzten Aufstieg unter der Mauer). Wir gehen die Straße hinunter und nehmen die Abzweigung links nach "Fornace", einem Weg, der dann parallel zur Hauptstraße nach Volano führt (1.30 h).

Variante

Man kann die Einsiedelei Santa Cecilia direkt von Castel Pietra (Calliano) aus auf der SS 12 (Parkplatz, Schilder, Stadtbus Nr. 6) erreichen.

 

Startpunkt

Kirche San Rocco (Parkplatz)

Zielpunkt

Kirche San Rocco (Parkplatz)

Besonderheiten

Infos: Volano, Casa Legat per l’Arte: tel. 0464 411250 (Rathaus); für den Besuch der Kirche von San Rocco  bitte an Pfarrhaus wenden: tel. 0464 410416 o 462074 wenden (Fam. Calliari)

Parken

Kirche San Rocco (Parkplatz)

Öffentliche Verkehrsmittel

bis Rovereto Hauptbahnhof und Stadtbus Nr. 6, Überlandbus Nr. 301

Anfahrt

von Rovereto auf der S.S. 12 bis nach Volano (10,4 km)

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

sentres Südtirol

Unterkunft-Tipps in der Nähe der Tour

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Shopping