Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von Tanas zur Köpfelplatte

Laas Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Tanas zur Köpfelplatte

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:00 h
  • Strecke
    14.9km
  • Höhenmeter
    860 hm
  • Höhenmeter
    860 hm
  • Max. Höhe
    2409 m
Die Kammschulter der Köpfelplatte nordwestlich oberhalb Tanas, die sich ins Tal herab als relativ ausgeprägter, sogar etwas felsiger Gipfel zeigt, ist ein gern besuchter, mit ein paar Stein­ männern geschmückter Aussichtspunkt.

Wegbeschreibung

Anfahrt von Laas über Alitz zum Gasthaus »Paflur« bei Tanas (1551 m). Von da auf der Höhenstraße kurz weiter, dann rechts ab, auf dem zu den Frinighöfen führenden Fahrweg zum Tanaser Bach und gleich darauf erneut rechts ab. Von da an stets der Mark. K folgend zunächst am Ostrand der Wiesen des Oberfrinighofes und dann durch ziemlich steile Lärchenwälder, teilweise auf dem breiten Forstweg, hinauf zur Dörfler-Stierhütte, 2244 m; Ausschank; (ab Gasthaus »Paflur« gut 2 Std.); von da auf dem weiterhin mit K markierten Höhensteig in halbstündiger Hangquerung westwärts zur Berger-Stierhütte (2198 m), kurz empor und westwärts in mäßig ansteigender Hangquerung hinaus zur Köpfelplatte (2410 m); ab Dörfleralm ca. 1 Std. Von da dem Wegpfeil Unterfrinig und der Markierung folgend hinab zur Baumgrenze, dann ostwärts die Waldhänge in mittelsteilem Abstieg querend hinunter zum Unterfrinighof (1715 m) und auf dem Zufahrtsweg, am Hof Oberfrinig vorbei, ostwärts zurück zum Ausgangspunkt; ab Köpfelplatte ca. 2 Std.

Startpunkt

Tanas

Zielpunkt

Tanas

Parken

Tanas, Gasthof Paflur

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschger Bahn bis nach Laas und mit dem Bus nach Tanas.

Anfahrt

Durch den Vinschgau bis nach Laas und weiter über Alitz nach Tanas zum Gasthof Paflur.

Quelle

Book_13

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Essen & Trinken

Shopping

Natur

Kultur

Zur Startseite