Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von Sulden zur Kälberalm

Sulden Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Sulden zur Kälberalm

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    7.4km
  • Höhenmeter
    480 hm
  • Max. Höhe
    2259 m
Die Kälberalm, auch Stieralm genannt, ist ein beliebtes Wanderziel. Sie wird aber häufig auch als Rastpunkt für Gipfelbesteigungen genutzt.

Wegbeschreibung

Von Sulden (1844 m, der Wegbeginn liegt beim Hotel »Alpina« auf der östlichen Talseite) stets der Beschilderung »Kälberalm« und der Markierung 18 folgend. Durch Lärchenwald mäßig ansteigend hinauf zu einem breitem Forstweg und auf diesem (nun Markierung 19) in schöner Wanderung bergauf zur Kälberhütte (2248 m; normalerweise bescheidener Ausschank; ab Sulden knapp 1:30 Std.).
Empfohlener Abstieg: Auf Steig 24 den Wegweisern »Gasthaus Waldruhe« folgend in teils leicht absteigender, teils ebener Querung durch die Waldhänge ein gutes Stück nordostwärts hinaus, dann teilweise in Serpentinen weiterhin durch Wald mittelsteil bis steil hinunter zum Gasthaus Waldruhe (1858 m). Von dort über den Zufahrtsweg bzw. über die Straße (2,5 km) talein zum Ausgangspunkt (ab Alm gut 2 Std.).

Startpunkt

Parkplatz an der Talstation des Liftes Langenstein

Zielpunkt

Parkplatz an der Talstation des Liftes Langenstein

Parken

Parkplatz an der Talstation des Liftes Langenstein

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschger Bahn bis Sponding. Von dort weiter mit dem Bus nach Gomagoi, von wo aus ein weiterer Bus nach Sulden fährt.

Anfahrt

Durch das Vinschgau bis Spondinig. Über Prad und Gomagoi nach Sulden.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

Unterkünfte

Shopping

Natur

Kultur

Sonstige

Zur Startseite