Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
zurück

Von Reinswald zum Seeberg

Sarnthein
Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Reinswald zum Seeberg

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:30 h
  • Strecke
    11.0km
  • Höhenmeter
    670 hm
  • Höhenmeter
    670 hm
  • Max. Höhe
    2126 m
Die drei Seebergseen tragen die Namen Schwarz-, Weiß- und Blauseen, welche auf jeden Fall auf ihre unterschiedliche Färbung zurückzuführen ist.

Wegbeschreibung

Von Reinswald (1492 m) zuerst hinauf zum großen Parkplatz (ca. 1600 m); auf der Almzufahrt mit M 7 bis zur Weggabelung, rechts auf dem “Kreuzweg” durch die Hänge hinein zum Getrumbach und neben diesem talein bis zu dem rechts abzweigenden, teilweise mit roten Punkten markierten Waldweg, der uns unweit des von den Seen abfließenden Kappenbaches, vorbei am Urzeit-Schmelzplatz, hinauf zur Baumgrenze und weiter bergan zu den Seen (2031 m) bringt; ab Reinswald knapp 2:00 Std. Abstieg: Vom Südende der Seen auf Weg 6 westwärts über ein kleines Jöchl (2083 m), jenseits hinunter zur Gschwendt-Alm (1894 m); bei Wegteilung rechts ab und der Mark. T folgend hinunter nach Reinswald; gut 1:30 Std.

Startpunkt

Reinswald, Talstation Kabinenbahn

Zielpunkt

Reinswald, Talstation Kabinenbahn

Parken

Reinswald, Talstation der Kabinenbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Bozen mit dem Bus bis nach Reinswald.

Anfahrt

Durch das Sarntal bis nach Astfeld und abbiegen nach Reinswald.

Quelle

Book_11

Bewertung der Redaktion

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebnis

  • Landschaft

Copyright

Südtiroler Seenwanderungen

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Barbara Steinberg

    Foto von Barbara Steinberg

  • Dummy Avatar

    Barbara Steinberg

    Foto von Barbara Steinberg

  • Dummy Avatar

    Stefan Thurner

    Foto von Stefan  Thurner

    Schöne gemütliche Wanderung, mit tollen Panorama

Unterkünfte

Essen & Trinken

Natur

Kultur