Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von Pfatten zu den Montiggler Seen

Pfatten Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Pfatten zu den Montiggler Seen

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    3:00 h
  • Strecke
    8.3km
  • Höhenmeter
    410 hm
  • Höhenmeter
    410 hm
  • Max. Höhe
    572 m
Wanderziel sind die beiden Montiggler Seen. Diese werden aber nicht von Eppan oder Girlan her angepeilt - Ausgangspunkt ist das Dorf Pfatten. Bereits in grauer Vorzeit war dies die Verbindung zwischen der Etschtalsohle und dem Überetsch.

Wegbeschreibung

Vom Gemeindehaus in Pfatten (243 m) dem Wegweiser “Montiggler Seen” und der Markierung 5 folgend auf dem etwas steilen und steinigen Fußweg durch die Buschhänge hinauf in eine Senke im Kamm des Mitterberges, durch diese zu einem geteerten Sträßchen und auf diesem bis zum Waldrand unweit von Montiggl (ca 500 m; ab Pfatten gut 1 Std.); hier rechts ab, auf beschilderten Wegen zum Großen und zum Kleinen Montiggler See (ca. 500 m; ab Pfatten knapp 1:30 Std.); im Bereich der Seen Einkehrmöglichkeiten. – Abstieg: Nach der Umrundung der beiden Seen vom Ostufer des Großen Montiggler Sees dem Wegweiser “Pfatten” und der Markierung 5 A folgend zunächst durch eine Senke des Kammes ostwärts, dann auf markiertem Weg hinunter zum Hof Mair am Rande der Talsohle und auf geteerten Flurweg neben einem Wasserkanal durch Obstgüter zurück nach Pfatten. Ab Montiggler Seen knapp 1:30 Std.

Startpunkt

Pfatten

Zielpunkt

Pfatten

Parken

In Pfatten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn von Bozen Richtung Süden die kurze Strecke bis Branzoll, weiter mit dem Bus bis Pfatten

Anfahrt

Von Bozen auf der Staatsstraße Richtung Süden, in Leifers rechts abbiegen Richtung Pfatten.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    patrik pakis

    Ottimo giro, ma come perfettamente descritto nella guida, il sentiero 5 da vadena a monticolo, almeno il primo pezzo e molto ripido e disconesso, tanto che arrivati su dove "spiana", sul cartello di indicazione vadena segnala: inclinato!non adatto ai bambini. Comunque lo consiglio ottimo paesaggio.

Unterkünfte

Shopping

Natur

Sonstige

Zur Startseite