Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Wandern

Klettern

Rad

Winter

Spazieren gehen

Laufen

Natur

Kultur

Unterkunft

Essen & Trinken

Shopping

Wasser & Wellness

Tourenführer

Nützliches

Schließen
zurück

Von Meran über Verdins nach Schenna

Meran Zur Merkliste hinzufügen

Informationen zur Tour Von Meran über Verdins nach Schenna

Tour Hauptmerkmale

  • Dauer
    5:30 h
  • Strecke
    17.3km
  • Höhenmeter
    730 hm
  • Höhenmeter
    730 hm
  • Max. Höhe
    957 m
Wanderung auf die Meraner Sonnenterrasse nach Schenna

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet am Sandplatz in Meran und führt über die Winterpromenade in Richtung Norden. Über den Steinernen Steg und auf dem Lazagsteig geht es hinauf zum Maiser Waalweg. Auf diesem (Markierung 1) weiter in nördliche Richtung an der Passer entlang. Vor dem Masulbach rechts hinauf über Weg Nr. 1 nach Verdins. Von hier auf dem Wiesersteig (Markierung 16) durch Wiesen und Wald zunächst bergauf, dann weiter auf Steig Nr. 21A (später 20) und über diesen hinunter nach Schenna. Nach einer Verschnaufspause geht es über dem Stickles Gassl bergab zum Maiser Waalweg und auf diesem zurück zum Ausgangspunkt nach Meran.

Startpunkt

Meran, Sandplatz

Zielpunkt

Meran, Sandplatz

Parken

Thermenparkplatz in Meran

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn oder dem Bus nach Meran.

Anfahrt

Durch das Etschtal oder dem Vinschgau nach Meran.

Bewertung der Redaktion

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Unterkunft-Tipps

Tab für Bilder und Bewertungen

  • Dummy Avatar

    Lars Herrmann

    Wir waren am 22.September 2012 aufgebrochen uns unsere Feriengegend etwas genauer anzusehen. Wir haben die Wanderung etwas verändert und sind in Schenna eingestiegen und sind dann nach Meran hinunter gelaufen. An dem ersten Abzweig entschieden wir uns den vorgegebenen Weg zu folgen. Das Stickl Gassl ist sehr sehenswert, aber ist ein sehr steiler und teils schottiger Abstieg. Meran ist sehr sehenswert. Der Weg führt nach Meran am Waal entlang, durch Obstplantagen. Wenn alles gut eingelaufen ist, geht es rechts hinauf Richtung Verdins. Dieser Weg ist sehr schmal, steil und man benötigt sehr guten Tritt und Halt. Verdins ist ein kleines und verträumtes Örtchen. Wer nach dem steilen Aufstieg geschafft ist, sollte den Bus zurück nehmen. Denn ein Ende ist noch nicht erreicht, es geht weiter in Richtung Schennen Waalweg, der dann doch links liegen gelassen wird. Nach einem kurzen Stück Straße geht es recht holprig, steil und unwegsam wieder den Berg hinab. Auf der nächsten Straße angekommen sind wir dann auf dieser verblieben, bis wir Schenna wieder erreichten. Die angegebne Zeit war für uns ausreichend. Das Navigationsgerät zeigte uns 20,2km an. Diese Runde ist sehr empfehlenswert, mit vielen sehr sehenswerten Passagen, steilen Anstiegen, aber auch schwierig begehbaren Abstiegen. Zum Schluß gönnten wir uns sehr gute Pizzen im Schenner Hof.

Essen & Trinken

Shopping

Zur Startseite